Aktion von "Buxte Sounds" der Stadtjugendpflege
„Visite Ma Tente“ und "Whale in the Desert" streamen ihre Konzerte

Stadtjugendpfleger Gabriel Braun mit den Bandmitgliedern Elise und Georg von "Whale in the Desert" vor dem Freizeithaus Buxtehude
  • Stadtjugendpfleger Gabriel Braun mit den Bandmitgliedern Elise und Georg von "Whale in the Desert" vor dem Freizeithaus Buxtehude
  • Foto: Hansestadt Buxtehude
  • hochgeladen von Tom Kreib

nw/tk. Buxtehude. Livekonzerte finden nicht statt - doch die Macher von "Buxte Sounds" der Stadtjugendpflege lassen die Musikfans nicht im Stich: Am 3. und 5. Juli werden Konzerte mit "Whale in the Desert" und „Visite Ma Tente“ gestreamt.

„Es wird schon ein anderes Feeling auf der Bühne sein, wenn das Publikum nicht da ist und für gute Stimmung sorgt“, sagt Elise, Sängerin der Band „Whale in the Desert“. „Das ist eine echte Herausforderung für uns, aber auch eine gute Möglichkeit, vielleicht sogar eine internationale Chance“, ergänzt Georg (Klavier und Saxophon). Die sechsköpfige Band aus Buxtehude, die seit Sommer 2018 in der aktuellen Besetzung spielt, hat sich für ihr einstündiges Konzert noch musikalische Verstärkung von befreundeten Musikern geholt, die ihren Sound, eine Mischung aus Hip-Hop, Indie, Jazz, Soul und Reggae, mit Posaune, Geige und Percussion bereichern werden.

Corona-Pause hat Bandklima noch verbessert

Für die Band selbst hat die Corona-Pause auch einen positiven Effekt, denn dadurch, dass sie zum Teil an unterschiedlichen Orten leben und studieren, sehen sie sich nicht so oft. "Das war jetzt anders. Wir haben sogar sehr oft geprobt“, sagt Georg, und das habe das ohnehin sehr gute Bandklima verbessert.

Die vierköpfige Indie-Rock-Band „Visite Ma Tente“ aus Stade wird völlig neue Stücke aus ihrem neuen Album präsentieren und wird damit zu Hause bestimmt zum Träumen und Nachdenken, aber vielleicht auch zum ausgelassenen Tanzen anregen.

Die Konzerte können kostenlos auf der Plattform streammax.de - auch auf mobilen Endgeräten - angesehen werden.

Virtueller Ticketverkauf als Spende für die Bands

Wer die Bands finanziell unterstützen möchte, kann virtuelle Tickets auf Spendenbasis kaufen. Die Einnahmen aus dem Kartenverkauf gehen direkt und zu 100 Prozent an die Musikerinnen und Musiker.
„Whale in the Desert“ wollen einen Teil davon an den Verein Dunkelziffer e.V. in Hamburg, der sich für sexuell missbrauchte Kinder einsetzt, und den Jazz- und Blues-Club „Bebob“ in Buxtehude, spenden.
• Der Live-Stream beginnt jeweils um 19 Uhr. "Visite Ma Tente" (3. Juli): auf streammax.de/events/visite-ma-tente/. Whale in the Desert (5. Juli) auf streammax.de/events/whale-in-the-desert/.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen