Auftakt von "Frau.Macht.Demokratie."

Diese Frauen aus dem Landkreis reisten zur Auftaktveranstaltung „Frau.Macht.Demokratie.“
  • Diese Frauen aus dem Landkreis reisten zur Auftaktveranstaltung „Frau.Macht.Demokratie.“
  • Foto: Landkreis Stade
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Landkreis. Frauen für ein Mandat in der Politik zu begeistern ist das Ziel des niedersächsischen Mentoring-Programms „Frau.Macht.Demokratie." (das WOCHEN-BLATT berichtete). Dazu gab Sozialministerin Carola Reimann kürzlich den offiziellen Startschuss und begrüßte in Hannover 443 Frauen gemeinsam mit ihren Mentorinnen und Mentoren, darunter auch 27 Teilnehmer aus dem Landkreis Stade.
Insgesamt konnten im Landkreis Stade 18 Tandems gebildet werden. Ein Tandem besteht jeweils aus einer Person, die bereits ein Ratsmandat in einer Kommune hat und über Erfahrungen in der Kommunalpolitik verfügt, sowie aus einer an der politischen Arbeit interessierten Frau, die die Themen und Abläufe in der Kommunalpolitik kennenlernen möchte und sich möglichst zur nächsten Kommunalwahl als Kandidatin bewirbt.
Die Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Stade hat sich vorgenommen, die interessierten Frauen beim Einstieg in die Politik zu unterstützen, betont Anne Behrends, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises. Neben ihr fuhren noch die Gleichstellungsbeauftragten Andrea Jülisch, Samtgemeinde Harsefeld, und Gabi Schnackenberg, Hansestadt Buxtehude, mit nach Hannover.
www.gleichstellung-landkreis-stade.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.