Lars Klingbeil verkündet Förderzahlen des Landkreises
Baukindergeld unterstützt Familien

jab. Landkreis. Bereits seit Mitte September 2018 können Familien im Landkreis Stade Fördermittel des Baukindergeldes beantragen. Insgesamt wurde im Landkreis das Baukindergeld in Höhe von 5,8 Mio. Euro ausgezahlt.

Diese Mitteilung machte nun der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil. Zuvor hatte sich der Politiker beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gewandt, um die aktuellen Förderzahlen zu erfahren. Bis Mitte März 2019 profitierten 289 Familien im Landkreis von der Förderung. "Das Baukindergeld haben wir im Bundestag verabschiedet. Damit unterstützen wir auch bei uns in der Region gerade junge Familien", so der Bundestagsabgeordnete. Die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Stade, Petra Tiemann, ergänzt: "Auch bei uns in der Region ist das Baukindergeld ein Erfolg."

Durch den staatlichen Zuschuss erhalten Familien pro Kind jährlich 1.200 Euro. Über zehn Jahre beträgt die Summe also 12.000 Euro, mit der sie ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung leichter bezahlen können sollen. Unterstützung gibt es bei einem Kind bis zu einem jährlichen Gehalt von 90.000 Euro. Bei zwei Kindern steigt die Einkommensgrenze auf 105.000 Euro. Beantragt werden kann das Baukindergeld bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.