Per Videokonferenz
CDU-Wirtschaftsgespräch zur Corona-Lage

nw/bo. Stade. Der CDU-Kreisverband Stade möchte in der nach wie vor schwierigen Corona-Lage den Dialog mit Firmen der Region suchen und lädt selbstständige Unternehmer, Geschäftsführer und Betriebsinhaber zu einem virtuellen Wirtschaftsgespräch ein. Der Austausch über die aktuelle Situation, die Herausforderungen für Unternehmen und zukünftige Perspektiven findet am Dienstag, 19. Mai, von 19 bis ca. 20.30 Uhr per Videokonferenz statt.
Die Teilnehmer können ihre Fragen u. a. direkt an Dr. Bernd Althusmann richten. Der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung wird für 45 Minuten zugeschaltet sein. Ansprechpartner sind außerdem der moderierende Kreisvorsitzende und Generalsekretär der CDU in Niedersachsen Kai Seefried, die weiteren regionalen Abgeordneten im Deutschen Bundestag Oliver Grundmann und der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann sowie der Landtagsabgeordnete Helmut Dammann-Tamke.
Die Teilnehmerkapazität ist begrenzt; Anmeldung erbeten an veranstaltungen@cdu-stade.de oder unter Tel. 04141 - 518613 anzumelden. Im Anschluss werden die notwendigen Zugangsdaten für die Videokonferenz übermittelt; Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Autor:

Susanne Böttcher aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen