Kita Kopenkamp: CDU für Nachverhandlungen mit der Wohnstätte

bc. Stade. Die CDU-Fraktion im Stader Stadtrat hat in einer Pressemitteilung noch einmal deutlich gemacht, dass sie grundsätzlich die Notwendigkeit des Neubaus einer Kita-Einrichtung im Stadtteil Kopenkamp bejaht. Die Christdemokraten sind auch grundsätzlich dafür, dass die "Wohnstätte" das neue Gebäude errichtet und die Stadt es anmietet. Aber: Die CDU stimmt dem von der Verwaltung ausgehandelten Letter of Intent nicht zu. Ein zentraler Kritikpunkt: Die Stadt verpflichte sich nicht nur über die Miete die Baukosten zu tragen, sondern auch die Rückbaukosten, falls die Kita nicht die angenommenen 50 Jahre betrieben wird.

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.