Kritik an der Arbeitsmarktstatistik

lt. Stade. Die aktuelle Arbeitsmarktstatistik und die Arbeitslosenquote von 6,1 Prozent geben nicht die tatsächliche Situation im Landkreis Stade wider, sagt Kreistagsabgeordneter Benjamin Koch-Böhnke (Die Linke). Böhnke kritisiert, dass Menschen, die in ihrem Job so wenig verdienen, dass sie ohne Arbeitslosengeld II-Aufstockung nicht über die Runden kommen, in der Statsitik nicht berücksichtigt werden. Eine Anfrage der Linken ergab, dass die Zahl der Aufstocker zwischen Juni und Oktober von 3.136 auf 3.245 gestiegen ist.
Koch-Böhnke kritisiert weiter, dass auch Menschen, die an Schulungen und Fortbildungen teilnehmen oder 1-Euro-Jobs ausüben, nicht in der Statistik auftauchen. Im Oktober waren das 686 Personen. „Die Zahlen beweisen, dass die Politik des Landkreises endlich sozialer ausgerichtet werden muss“, so Koch-Böhnke.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen