Samtgemeinde Horneburg investiert 2018 insbesondere in die Kinder

Im kommenden Jahr wird der Schuldenstand der Samtgemeinde
bei rund elf Mio. Euro liegen
  • Im kommenden Jahr wird der Schuldenstand der Samtgemeinde
    bei rund elf Mio. Euro liegen
  • Foto: SG Horneburg
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Horneburg. Die Samtgemeinde Horneburg investiert im kommenden Jahr insbesondere in die Kindertagesstätten und Schulen. Bei der Vorstellung des Haushaltsplanes 2018 informierte Kämmerer Alexander Götz die Samtgemeinde-Ratsmitglieder über geplante Maßnahmen wie den Neubau der Kita Blumenthal (1,2 Mio. Euro), den Ausbau der Eichhörnchen-Grundschule Dollern/Agathenburg (750.000 Euro) sowie die Investitionen in Brandschutzmaßnahmen an der Oberschule Horneburg (600.000 Euro).
Insgesamt sollen investiert werden:
• Kindertagesstätten: 2.045.500 Euro
• Schulen: 1.024.800 Euro
• Jugendarbeit: 256.300 Euro
• Bestattungswesen: 253.400 Euro
• Feuerwehr: 246.300 Euro
• Freibad: 174.700 Euro
• Sporthallen: 145.100 Euro
• Büchereien: 103.150 Euro
• Mehrgenerationenhaus: 54.450 Euro
Außerdem könnten 300.000 Euro Planungskosten für das „EnergiePlus-Sportquartier“ anfallen. Wie berichtet, bewirbt sich die Kommune unter der Federführung von Klimaschutzmanagerin Anna-Katharina Poppe für ein bundesweites Förderprogramm für Klimaschutz-Modellvorhaben. Die geplante Schaffung eines "EnergiePlus-Sportquartiers" rund um die sanierungsbedürftige Sporthalle in der Hermannstraße könnte mit bis zu 80 Prozent gefördert werden.
Die Samtgemeinde wird sich mit 2,42 Mio. Euro netto neu verschulden. Den Schuldenstand am Ende des Jahres bezifferte Götz auf rund elf Mio. Euro. Das entspricht einer Pro-Kopf-Verschuldung von 691 Euro.
In den Fachausschüssen wird in den kommenden Wochen über die einzelnen Haushaltsposten beraten. Los geht es im Jugend- und Sozialausschuss am Montag, 20. November, um 18 Uhr im Rathaus. Der Bauausschuss tagt am Mittwoch, 29. November, um 18 Uhr, am Donnerstag, 30. November, kommt um 17 Uhr der Schulausschuss zusammen, am Donnerstag, 7. Dezember, tagt um 18 Uhr der Feuerwehrausschuss. Beschlossen wird der Haushalt vom Samtgemeinderat am Mittwoch, 20. Dezember, um 19 Uhr im Rathaus. Alle Sitzungen sind öffentlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.