Startschuss für den dritten Bauabschnitt in Horneburg

lt. Horneburg. Noch ist die Ortskernsanierung in Horneburg nicht abgeschlossen. Wie mehrfach berichtet, muss noch der dritte Bauabschnitt umgesetzt werden. Und der soll nach Wunsch von Flecken-Bürgermeister Hans-Jürgen Detje zum Herbstmarkt im kommenden Jahr abgeschlossen sein.
Im Zuge des dritten Bauabschnitts soll u.a. die Lange Straße wie im zweiten Abschnitt fortgeführt werden, so dass sie eine Achse bildet. Straßenschwenkungen soll es nicht mehr geben, deshalb werden die Parkplätze auf die rechte Straßenseite verlegt. Die Anzahl der Stellplätze bleibt gleich, zusätzlich sollen noch Fahrradbügel vor dem Kosmetikstudio aufgestellt werden. In der Langen Straße werden außerdem einige neue Bäume gepflanzt, einzelne Bäume und das Rathaus sollen beleuchtet werden.
Am Platz Bleiche bleiben die alten Bäume stehen. Die Straßenführung an der Kreuzung Bleiche/Marschdamm/Vordamm soll aber aus Sicherheitsgründen leicht verändert werden, so dass der Fußgängerüberweg nicht mehr in einer Kurve liegt.
Die Fahrbahn im Bereich der Kirche muss laut Gemeindedirektor Alexander Götz leider in Asphalt ausgeführt werden. Die politisch gewünschte Pflasterung an der Stelle hätte zu erheblichen Mehrkosten geführt. Eine günstigere Variante der Pflasterung hätte dagegen voraussichtlich dazu geführt, dass häufig Reparaturen nötig gewesen wären.
Der Platz soll im Stil der der anderen beiden Plätze gestaltet werden und den Abschluss der Langen Straße bilden.
• Zum dritten Bauabschnitt findet am Dienstag, 24. Oktober, um 19 Uhr eine Bürgerinformationsveranstaltung in Stechmanns Gasthof in der Langen Straße statt.

Autor:

Lena Stehr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.