Steinkirchen: Neue Kita im alten Rathaus?

lt. Steinkirchen. Was im Rathaus schon länger hinter verschlossenen Türen diskutiert wurde, ist jetzt offiziell: Die Samtgemeinde Lühe plant, das alte Rathaus in Steinkirchen zur Kita umzubauen. Wo derzeit noch die Politiker tagen, könnten bald Kinder im Bewegungsraum toben.
Laut Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch sei es rechtlich und baulich möglich, das Rathaus, das sich im Eigentum der Samtgemeinde befindet, zur Kita umzufunktionieren. Die Suche eines Betreibers stehe noch aus. Angeboten werden sollen sowohl Krippe als auch Elementarbereich und ein Hort, so Gosch. Zwei weitere Alternativen mit und ohne Hort sollen aber ebenfalls geprüft werden, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen werde.
Gosch betont gleichzeitig, dass die Planungen unabhängig vom angedachten Kita-Neubau in Hollern-Twielenfleth seien, für den im Haushalt 2018 1,5 Mio. eingestellt sind. Wie berichtet, fehlen in der Samtgemeinde insbesondere Krippenplätze. Mehr lesen Sie in Kürze.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.