Kritik an Stader Verwaltung
Wahlkampf um Amt des Bürgermeisters macht auch vor Schützenfest nicht Halt

jab. Stade. Auch wenn der Wahlkampf eigentlich nichts beim Schützenfest zu suchen hat, hielt das den CDU-Bürgermeisterkandidaten Sönke Hartlef nicht davon ab, die Verwaltung und somit auch Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) zu kritisieren.

Hartlef monierte, dass die Verwaltung den rechtzeitig gestellten Antrag des Vereins für das Festzelt zunächst nicht genehmigen wollte. Die Ehrenamtlichen seien kurz davor gewesen, alles hinzuschmeißen, meinte Hartlef. Nach seinen Informationen lag es an drei Zentimetern, die die Fluchttüren zu schmal seien. Allerdings sollte die Verwaltung doch mit etwas mehr Fingerspitzengefühl an solche Sachen rangehen, da es sich um eine Veranstaltung für den Ort handele, für die sich Freiwillige und keine Profis einsetzen würden.

Wie Bürgermeisterin Silvia Nieber gegenüber dem WOCHENBLATT erklärte, stellt sich der Sachverhalt allerdings ein wenig anders dar.

Das Prozedere bei der Genehmigung eines Festzeltes sehe eine sogenannte Gebrauchsabnahme vor Ort an dem aufgebauten Zelt vor, so Nieber. Im Fall Wiepenkathen fand die Begutachtung am 29. April statt. Dabei sei festgestellt worden, dass die Ballastierung, also eine Verankerung mit Erdnägeln, nicht vorgenommen wurde - anders als im Prüfbuch angegeben. Der Fest- bzw. Zeltwirt wurde gebeten, so Nieber, die "abweichende Ausführungsgenehmigung für die alternative Ballastierung der Zelthalle" vorzulegen, was aber am selben Tag nicht erfolgt ist. Die Gebrauchsabnahme wurde zwar erteilt, aber unter dem Vorbehalt, dass der Zeltverleiher eigenverantwortlich die Zelthalle entsprechend der Statik fixiert. Die Informationen gingen sowohl an den Wirt als auch an die Präsidentin des Schützenvereins sowie den Ortsbrandmeister.

Für zukünftige Veranstaltungen wird sich Silvia Nieber in der Verwaltung darum kümmern, inwieweit Verbesserungen in den Genehmigungsprozessen möglich sind.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen