(sb/dashaus). Cleverer Tipp für Energie-Sparfüchse: Durch regelmäßiges Abtauen des Kühlschranks lassen sich zwischen 15 und 45 Prozent an Stromkosten pro Jahr einsparen. Denn bereits eine fünf Millimeter dicke Eisschicht im Gefrierfach erhöht den Stromverbrauch um fast ein Drittel. In der Regel empfiehlt es sich, den Kühlschrank etwa ein- bis zweimal im Jahr abzutauen.

Modernere Kühlschrankmodelle werden häufig mit einer No-Frost-Technologie ausgestattet. Diese sorgt dafür, dass ab einem gewissen Grad an Vereisung automatisch ein Abtauvorgang eingeleitet wird. Das macht das Abtauen von Hand überflüssig.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen