Infektionsgeschehen im Landkreis Stade hat sich komplett gedreht
Corona: Zahlen in Stade gehen stark zurück

Das könnte Sie auch interessieren:

jd. Stade. Das Infektionsgeschehen im Landkreis Stade hat sich komplett gedreht: In den vergangenen Wochen gehörte der Landkreis landesweit zu den Regionen mit den höchsten Inzidenzwerten, war sogar zeitweise Spitzenreiter in Niedersachsen. Jetzt ist die Situation ganz anders: Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von nur 2,9 (Stand Donnerstag, 22. Juli) weist Stade derzeit den viertniedrigsten Wert in Niedersachsen auf. Etliche Landkreise und kreisfreie Städte haben bereits wieder Werte jenseits der Zehner-Marke. Die Region Hannover (32,8) steuert sogar auf den Grenzwert von 35 zu. Ab diesem Wert gelten wieder deutliche strengere Regeln.  

Kreisweit hat sich das Infektionsgeschehen deutlich entspannt. Das Gesundheitsamt meldet aktuell nur noch 21 Infizierte. Am Vortag waren es noch 30. In der Hansestadt Stade, die über einen längeren Zeitraum mehr als die Hälfte der akut Infizierten stellte, sind die Zahlen stark zurückgegangen. Dort gibt es derzeit nur vier akute Fälle. Die meisten aktuell infizierten Personen kommen aus der Samtgemeinde Harsefeld (fünf Fälle). Vier der elf Kommunen im Landkreis sind derzeit ohne gemeldete Corona-Fälle.

(Zur besseren Betrachtung auf dem Smartphone: Gerät bitte auf Querformat drehen)

Wichtiger Hinweis:

Bei den genannten Zahlen für die Kommunen handelt es sich nicht um die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz, sondern um die Anzahl der aktuellen Fälle. Damit die Kommunen miteinander vergleichen werden können, wurden diese Zahlen zusätzlich auf 10.000 Einwohner umgerechnet. Warum auf 10.000 und nicht - wie bei den Inzidenzwerten - auf 100.000 Einwohner? Die kleineren ländlichen Gemeinden haben gerade mal 10.000 Einwohner. Eine Umrechnung auf einen zehnmal höheren Wert wäre da unangemessen.

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen