Tolle Unterhaltung für junge Leute
Das Stadeum präsentiert sein aktuelles Programm für Kinder und Jugendliche

Wolfgang Schult, Vorstand der Sparkasse Stade-Altes Land, sowie Ruth Meyer (Mitte) und Silvia Stolz vom Stadeum-Team präsentieren das aktuelle "Junge Theater"
  • Wolfgang Schult, Vorstand der Sparkasse Stade-Altes Land, sowie Ruth Meyer (Mitte) und Silvia Stolz vom Stadeum-Team präsentieren das aktuelle "Junge Theater"
  • Foto: Stadeum
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Stade. Wegen der Corona-bedingten Schulschließung in Frühjahr und Sommer fanden viele Ausflüge, Klassenfahrten oder Theaterbesuche im Klassenverbund nicht statt und das Stadeum sagte ersatzlos alle Schul- und Kindervorstellungen bis zu den Sommerferien ab. Umso mehr freut sich das Stadeum-Team, dass jetzt Schul- und Kindervorstellungen unter Corona-Auflagen wieder möglich sind. Denn Stadeum-Intendantin Silvia Stolz hat in Zusammenarbeit mit Ruth Meyer, Referentin für Junges Theater, für die Spielzeit 2020/21 ein spannendes Programm für ihr Nachwuchspublikum organisiert. Hauptsponsor ist wieder die Sparkasse Stade-Altes Land.

Kinder-Abo
Das beliebte Kinder-Abo für Mädchen und Jungen ab vier Jahren wird zum Preis von 34 Euro fortgesetzt. Unter dem Motto "Die vier Elemente" standen bzw. stehen Aufführungen wie "Das Grüffelokind" (Erde) am Sonntag, 27. September, "Gummienten ahoi" (Wasser) am Sonntag, 1. November, "Stühlchen Himmelblau" (Himmel) am Sonntag, 14. Februar 2021, und "Feuerwehrmann Sam" (Feuer) am Sonntag, 18. April 2021, auf dem Programm. Beginn ist jeweils um 15 Uhr. Durch die Corona-Auflagen ist die Zuschauerzahl stark begrenzt, daher sind die ersten drei Vorstellungen bereits ausverkauft.

Anstelle des ursprünglich für den Nikolaustag angekündigten Stücks "Das Sams feiert Weihnachten" gibt es am Sonntag, 6. Dezember, die kurzweilige Inszenierung "Es ist ein Elch entsprungen". Als weiteres Kinderstück hat das Stadeum das Familienmusical "Peter Pan" am Sonntag, 13. Dezember, aufgenommen. Klein, aber fein ist das liebevolle Ein-Personen-Stück "Wilmas Weihnachten" am Freitag, 18. Dezember.
Cornelia Funke-Fans sollten sich schon mal Samstag, 29. Mai 2021, vormerken, denn dann geht es mit "Gespensterjäger auf eisiger Spur" auf schaurig-schöne Geisterjagd. Passend dazu findet am Samstag, 8. Mai 2021, ein Theaterworkshop für Kinder ab acht Jahren mit der Theaterpädagogin Lea Schlesselmann statt. Die Veranstaltungen aus dem Kinder-Abo hat das Stadeum im Doppelpack gebucht, damit Kindertagesstätten und Grundschulklassen die Gelegenheit haben, diese am Vormittag zu besuchen. Bei den Weihnachtsmärchen kann zwischen "Es ist ein Elch entsprungen" am Montag, 7. Dezember, "Peter Pan" am Montag, 14. Dezember, oder "Wilmas Weihnachten" am Freitag, 18. Dezember gewählt werden.

Musikveranstaltungen
Auf Wunsch des Lehrpersonals wurden besondere Musikveranstaltungen in das Angebot für die jüngeren Kinder aufgenommen. Der turbulente Musikkrimi "Herr Buffo und der Notendieb" am Mittwoch, 17. Februar 2021, bringt dem jungen Publikum anhand einer unterhaltsamen Geschichte die Musik bekannter klassischer Komponisten nahe.

Weitere Veranstaltungen
Die weiterführenden Schulen können klassische Inhalte wählen, beispielsweise "Iphigenie auf Tauris" von Johann Wolfgang von Goethe am Mittwoch, 27. Januar 2021, das performative Recherche-Stück "Sex, Drugs, Ethik, Geschichte & Rock'n'Roll" am Dienstag, 23. Februar 2021, die englischsprachige Jugendkomödie "Just Thirteen" am Dienstag, 27. April 2021, oder das aufrüttelnde Gedankenexperiment "Krieg" am Donnerstag, 29. April 2021.

Für besondere Veranstaltungen aus dem Abendspielplan steht Partnerschulen künftig ein größeres Kartenkontingent zur Verfügung. Das gilt beispielsweise für die Sitcom "Familie Braun" am Montag, 23. November, das prämierte Schauspiel "Cum-Ex Papers" über den größten Steuerraub Europas am Mittwoch, 10. Februar 2021, oder die Theaterversion des Erfolgsromans "Drachenläufer" von Khaled Hosseini am Mittwoch, 14. April 2021. Erstmals umfasst das Angebot für Partnerschulen auch Tanztheater, und zwar am Mittwoch, 28. April 2021, das virtuelle Tanzabenteuer "# Zauberflöte 3.0".

• Partnerschulen des Stadeum haben viele Vorteile, z.B. vergünstigte Eintrittskarten, ein Vorkaufsrecht vor den Sommerferien sowie ein Zuschuss zu ihren Fahrtkosten. Möglich wird dieses Angebot durch den Förderkreis im Stadeum und die Alles Gute Stiftung der Kreissparkasse Stade.

• Schulen und Kitas, die an einer Partnerschaft interessiert sind, melden sich bei Ruth Meyer unter Tel. 04141-409114 oder per E-Mail an meyer@stadeum.de.

• Eintrittskarten für alle Kinder- und Jugendveranstaltungen gibt es unter Tel. 04141-409140, im Internet unter http://www.stadeum.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen