Corona-Krise
Die "Moorexpress"-Jubiläumsfahrt wird in den Herbst verlegt

nw/bo. Mit der Jubiläumsfahrt am Sonntag, 17. Mai, sollten 20 Jahre "Moorexpress" gefeiert werden. Der Förderverein Moorexpress hat die Geburtstagsfahrt der historischen Bahn aufgrund der Corona-Lage jedoch abgesagt. Die Veranstaltung soll im September, soweit es dann möglich ist, nachgeholt werden. Das Motto lautet "Mit dem Moorexpress auf Findorffs Spuren". Besucht werden die Wirkungsstätten des Moorkolonisators Jürgen Christian Findorff (1720-1792).
Der Moorexpress nahm seinen Betrieb im Rahmen eines Touristikangebots zur Weltausstellung "Expo 2000" in Hannover auf. Auf der rund 100 Jahre alten Bahnstrecke durch das Teufelsmoor verbanden die roten Triebwagen täglich Osterholz-Scharmbeck mit Worpswede und Bremervörde. Im Jahr darauf wurde das touristische Angebot bis Stade erweitert. Seit dieser Zeit verkehren die Züge in den Sommermonaten von Mai bis Oktober zwischen Stade und Osterholz-Scharmbeck, seit 2006 auch bis Bremen. Der Moorexpress entwickelte sich zu einer erfolgreichen touristischen Attraktion.
www.moorexpress.info

Autor:

Susanne Böttcher aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen