Eltern-Kind-Angebote boomen bei der Fabi in Stade

Stolz auf das neue Programmheft: Fabi-Chefin Sonja Mäder (li.) und Mitarbeiterin Ingrid Hartgens   Fotos: tp/Fabi
2Bilder
  • Stolz auf das neue Programmheft: Fabi-Chefin Sonja Mäder (li.) und Mitarbeiterin Ingrid Hartgens Fotos: tp/Fabi
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Bildungsstätte bietet Bewährtes und Neues / "Delfi" ist der Renner / Talk am Feierabend

tp. Stade. Rund 16.000 Kursteilnehmer begrüßte die evangelische Familienbildungsstätte Kehdingen/Stade "Fabi" mit Stammsitz an der Neuburgstraße 5 in Stade im vergangenen Jahr zu gut 1.800 Veranstaltungen im gesamten Landkreis. Fabi-Chefin Sonja Mäder, ihre Kollegin Ingrid Hartgens und der Rest des Teams erhoffen sich erneut große Resonanz auf das brandneue Programm 2017/2018. Aufgrund des anhaltenden Babybooms seien Eltern-Kind-Kurse der Renner, so Sonja Mäder. Die Fabi hält überdies tolle Angebote für Menschen jeden Alters und unterschiedlicher Interessen bereit.

Ausgeweitet wurde das beliebte "Delfi"-Angebot für das erste Lebensjahr, das Eltern und Kinder regelmäßig in Stade, Jork, Buxtehude, Drochtersen, Himmelpforten und Horneburg wahrnehmen können. Basierend auf den Begriffen "Denken", "Entwickeln", "Lieben", "Fühlen" und "Individuell" vermitteln Kursleiter Bewegungs- und Wahrnehmungsanregungen, Halte- und Tragegriffe, Finger- und Berührungsspiele sowie Lieder. Ganz neu sind die Kurse "Babymassage mit Vätern" und der "Mama-Baby-Tanz".

Tierische Gemeinschaftserlebnisse für Familien auf dem Alpaka-Hof in Düdenbüttel, der Theater-Workshop "Jeux Dramatique" für Jugendliche, Entspannung durch besondere Atemtechnik beim Lach-Yoga, Kochen nach der asiatischen Heilkunst Ayurveda und ein Sprachlehrgang in Persisch (Farsi) sind weitere neue Kurse bei der Fabi.

Nicht zuletzt qualifiziert die Fabi Tagespflegepersonen als Alternative zu einem der knappen städtischen Kindergartenplätze. Überdies sucht die Bildungseinrichtung ehrenamtliche Mitarbeiter für Schulpatenprojekt "Hallo Du", die praktische Hilfe nach der Geburt "Wellcome" sowie Erziehungslotsen.

• Infos in den öffentlich ausliegenden Programmheften und unter Tel. 04141 - 797570. (tp). Mit einem Vortrag des Pastoren Dr. Ekkehard Heise am Montag, 28. August, 17.30 bis 19 Uhr, an der Neubourgstraße 5 in Stade startet die Fabi die neue Veranstaltungsreihe des Feierabend-Talks. Nach Heises Einführung diskutieren die Gäste über die Spiritualität des Reformators Martin Luther. "Eintritt: 5 Euro Martin Luther, der Katholik

Stolz auf das neue Programmheft: Fabi-Chefin Sonja Mäder (li.) und Mitarbeiterin Ingrid Hartgens   Fotos: tp/Fabi
Basteln für Kinder in der interkulturellen Werkstatt
Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.