Corona: Weniger als 200 akut Infizierte
Erstmals seit November: Inzidenzwert im Landkreis Stade unter 50

  • Foto: Adobe Stock/peterschreiber.media / jd
  • hochgeladen von Jörg Dammann

(jd). Ein Hoffnungsschimmer am Horizont? Erstmals seit zweieinhalb Monaten ist der Inzidenzwert im Landkreis Stade wieder unter 50 gefallen. Aktuell wird die Sieben-Tage-Inzidenz mit 48,4 angegeben (Stand 4.2.). Das ist nur noch ein Drittel des Höchstwertes, der über die Weihnachtsfeiertage über 150 lag. Zuletzt wurde am 23. November ein Inzidenzwert von unter 50 gemeldet. Er lag damals bei 49,4. 

Auf mittlerem Niveau bewegt sich seit Jahresbeginn die Zahl der aktuell Infizierten. In den vergangenen Tagen hat sie die 200er-Marke nicht mehr überschritten. Derzeit befinden sich 185 Personen aufgrund eines positiven Tests in Isolation. Häusliche Quarantäne ist für 697 Personen angeordnet.

Corona im Landkreis Stade: Die Kurve flacht weiter ab

Erhöht hat sich erneut die Zahl der Corona-Toten: Seit Beginn der Pandemie wurden 88 Fälle gemeldet, bei denen Menschen an den Folgen oder im Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung verstorben sind. Zwei Drittel dieses Todesfälle ereigneten sich in diesem Jahr.

Wegen einer COVID-19-Erkrankung werden nach Angaben des Landkreises aktuell 14 Patienten in den Elbe Kliniken behandelt, davon liegen 3 auf der Intensivstation.

Betrüger setzen bei "Enkeltrick" auf Corona
Landkreis Harburg: Inzidenzwert geht zurück
Autor:

Jörg Dammann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.