Landkreis Stade
Kursangebote für pflegende Angehörige/Ehrenamtliche

Bei zwei in der kommenden Woche stattfindenden Kursen aus dem Programms „Pflegeleicht“ des Senioren- und Pflegestützpunktes sind noch Plätze frei. Am Montag und Dienstag, 30. Mai und 31. Mai, geben Pflegefachkräfte im Seniorenheim Klosterfeld in Himmelpforten Antworten auf die Frage, wie Pflege zu Hause gelingen kann. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 16 Uhr und dauern etwas mehr als zwei Stunden. Eine Teilnahme ist kostenlos.

Hilfe beim Aufstehen und Umsetzen leisten, den Toilettengang problemlos durchführen, Lagerungstechniken erlernen, Hilfsmittel kennen und richtig einsetzen – das sind die Themen in dem Kursus von Pflegefachkraft Sandra Lutje am Montag, 30. Mai, von 16 bis 18.15 Uhr. Körperpflege am Waschbecken und im Bett sowie das An- und Auskleiden und dazu geeignete Hilfsmittel – diesen Aspekten widmet sich Pflegefachkraft Jasmin Moritz in ihrem Kursus am Dienstag, 31. Mai, von 16 bis 18.15 Uhr.

Die Teilnehmer werden durch die Pflegefachkräfte befähigt, Alltagssituationen besser zu bewältigen. Praktische Übungen und theoretischer Austausch wechseln sich ab. Beide Veranstaltungen finden im Seniorenheim Klosterfeld in Himmelpforten, Kuckucksweg 26a, statt und können auch unabhängig voneinander besucht werden. Eine Anmeldung über die Internetseite der VHS Stade (www.vhs-stade.de) ist erforderlich.

"Pflegeleicht" - Volkshochschule bietet Kurse an

Hintergrund: Kurse für pflegende Angehörige, Ehrenamtliche und andere Interessierte bietet der Senioren- und Pflegestützpunkt Landkreis Stade in Kooperation mit den Volkshochschulen Stade und Buxtehude unter dem Motto „Pflegeleicht“ an. Das Programm richtet sich ebenso an pflegende Angehörige wie an Menschen, die sich auf die Übernahme einer Pflege vorbereiten, und ehrenamtlich Tätige, die ihre Kompetenzen in den Bereichen Wohnanpassung, Mobilität und Hilfsmittel erweitern wollen. Die Pflegekurse und Vorträge beinhalten hilfreiche Informationen, praktische Übungen und Tipps sowie einen Austausch mit Gleichgesinnten.

Die Zahl der Älteren und Pflegebedürftigen in Deutschland steigt stetig: Waren es 2015 2,9 Millionen Menschen, werden es 2030 voraussichtlich 3,5 Millionen sein. Der wachsende Bedarf an Unterstützung und Pflege durch Familie oder nahestehende Personen ist für die Mitarbeiterinnen in der Beratungsstelle des Landkreises Stade, dem Senioren- und Pflegestützpunkt, täglich spürbar, denn die Pflege zuhause stellt viele Ratsuchende vor große Herausforderungen. Plötzlich ist neben dem eigenen Leben auch das Leben einer weiteren Person zu organisieren und es stellen sich ungeahnte Fragen.

Nicht selten sind pflegende Angehörige, neben körperlichen Anforderungen, auch psychisch belastenden Situationen ausgesetzt und empfinden die Situation selbst als große Last. Eine der wichtigsten Aufgaben des Senioren- und Pflegestützpunktes ist es, Betroffene und ihre Angehörigen umfassend und neutral zu beraten. Durch einzelne Vorträge und Kurse zu den Themen Alter, Pflege und Demenz sollen Versorgungslücken im Bereich Schulung und Entlastung von pflegenden Angehörigen geschlossen werden und durch Informationen Anstöße zur Vorsorge gegeben werden. Das Ziel ist es, alle an der Pflege Beteiligten zu entlasten und die Situation von pflegebedürftigen Menschen so zu verbessern, dass sie möglichst lange ein selbstbestimmtes und sicheres Leben führen können.

Die angebotenen Kurse finden nachmittags oder abends mit einem Umfang von zwei bis drei Stunden Stunden an verschiedenen Orten im Landkreis statt und können alle einzeln gebucht werden. Eine Kursanmeldung ist online über die Internetseiten der VHS Stade (www.vhs-stade.de) und der VHS Buxtehude (www.vhs-buxtehude.de) möglich. Alle Veranstaltungen sind gebührenfrei und finden wiederkehrend jeweils zweimal im Jahr statt.

(sv/nw)

Autor:

Svenja Adamski aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.