Rundtouren an Himmelfahrt
Mit Schiff und Fahrrad Stade erkunden

Das verlängerte Himmelfahrtswochenende bietet für Gäste und Einheimische eine Vielzahl an Gäste- und Erlebnisführungen sowie Fahrten, Stade und Umgebung zu erkunden.

Rundtour mit dem Schiff und Rad

Den Auftakt macht am Donnerstag, 26. Mai, um 13.30 Uhr eine Rundtour mit der Wunschtörn-Reederei und Fahrrad nach Glückstadt. Die Gäste starten mit der Schifffahrt vom Stadthafen in Stade nach Glückstadt. Die eigenen Fahrräder werden mit an Bord genommen. Nach einem zweistündigen Törn kann nach Herzenslust die schmucke Glückstädter Innenstadt mit Fachwerkhäusern und herrschaftlichen Bauten mit romantischer Fassade direkt am Wasser erkundet werden. Nach einer kurzen Radtour zum Fähranleger auf eigene Faust geht es mit der Fähre Glückstadt – Wischhafen anschließend zurück auf die Stader Elbseite. Malerisch entlang der Elbe oder etwas weiter im Landesinneren durch das Kehdinger Land erreichen die Teilnehmer nach knappen 30 Kilometern die Stader Altstadt.

Fleetkahnfart "Schilfparadiese"

Begehrte Restkarten gibt es auch am Donnerstag, 26. Mai für die Fahrt „Schilfparadiese – von Röhrichten, Reihern und Riesenpötten“ ab 14 Uhr ab Stader Stadthafen. Die dreistündige Tour führt vorbei an beeindruckenden Containerschiffen in das ehemalige größte Süßwasserwatt Europas, der Haseldorfer Binnenelbe. Um 16 Uhr legt der Fleetkahn am Anleger Holzhafen ab und macht den Burggraben auf seiner einstündigen Tour entlang der Wallanlagen erlebbar, während der Kahn-Kapitän über Historisches und Aktuelles über die Stader Häfen und die ehemalige Befestigungsanlage aus der Schwedenzeit berichtet. Die Fleetkahnfahrten finden auch am Samstag, 28. Mai, um 16 Uhr und Sonntag, 29. Mai, um 14 Uhr statt.

Dämmertörn durch Stades verwinkelte Altstadtgassen

Im Dämmerlicht stehen gleich zwei Führungen an: Am Freitag, 27. Mai, startet der Dämmertörn um 21 Uhr durch Stades verwinkelte Altstadtgassen, am Samstag, 28. Mai, um 20.30 Uhr leitet die Abendliche Stadtführung durch die stimmungsvoll beleuchtete Altstadt. Am Samstag, 28. Mai, um 14 Uhr kann ab Freiburg die faszinierende Vogelwelt der Elbmarschen zwischen Stade und Cuxhaven erkundet werden. Bei der Vogelkiekertour informieren Biologen als Kenner unterhaltsam über Flora und Fauna, denn im Frühjahr und Herbst kommen hier zehntausende Zugvögel aus Skandinavien und Sibirien auf ihrer Wanderung in Richtung Atlantik und zurück in die Brutheimat.

Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Tickets für alle Führungen und Kieker-Angebote sowie weitere Auskünfte gibt es bei der Tourist-Information am Hafen, Hansestr. 16 in Stade oder telefonisch unter 04141-776980. Sie sind auch online unter www.stade-tourismus.de buchbar.

(sv/nw)

Autor:

Svenja Adamski aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.