Musik aus Europa an den historischen Orgeln in Stade

bo. Stade. Orgelmusik erklingt in zwei musikalischen Andachten am Donnerstag und Samstag, 18. und 20. Juni, in den Stader Innenstadtkirchen. In der Reihe "OrgelPunkt4" spielt Kreiskantor Martin Böcker am Donnerstag um 16 Uhr in der St. Cosmae-Kirche an der Huß/Schnitger-Orgel von 1675 und an der italienischen Orgel von 1780 Musik des 17. Jahrhunderts. Die Kompositionen von Bernardo Pasquini, Abraham van den Kerckhoven, Dietrich Buxtehude und Nicolaus Bruhns spiegeln die musikalischen Einflüsse aus Italien, Frankreich, den Niederlanden und Norddeutschland wider. Die geistliche Begleitung übernimmt Pastor i. R. Manfred Küchenmeister.

In der Orgelmatinee am Samstag um 11.30 Uhr in der St. Wilhadi-Kirche präsentiert Annegret Schönbeck an der Bielfeldt-Orgel von 1736 und an neuen französisch-romantischen Steinhoff-Orgel Musik der Barockzeit und der Romantik. Für die geistliche Begleitung sorgt Prädikantin Susanne von Issendorf.

  • Eintritt frei; um eine Spende für die kirchenmusikalische Arbeit wird gebeten.
Autor:

Susanne Böttcher aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.