jd. Stade. Robert Habeck ist der Politstar schlechthin in der grünen Szene. Am morgigen Donnerstag, 1. Oktober, kommt er nach Stade. Habeck, der nach steiler politischer Karriere 2018 zum Parteivorsitzenden der Grünen gewählt wurde, liest ab 19.45 Uhr im Stadeum aus seinem Bestseller "Wer wir sein könnten". Aufgrund der Corona-Beschränkungen gibt es nur noch wenige Karten.

"Wie wir sprechen, entscheidet darüber, wer wir sind – auch und gerade in der Politik", lautet eine These aus Habecks Buch, das den Untertitel trägt: "Warum unsere Demokratie eine offene und vielfältige Sprache braucht". Der Politiker erkundet den Unterschied zwischen totalitärer und offener Sprache – und skizziert damit eine Poetik des demokratischen Sprechens, die Mut macht, sich einzumischen und für unsere Demokratie einzustehen.

„Asyltourismus“, „Überfremdung“, „Gesinnungsdiktatur“, „Hypermoral“, „Volksverrat“ – viel ist in den letzten Monaten über die Sprachverrohung in der Politik gesprochen worden. Nach einer langen Zeit, die eher von politischer Sprachlosigkeit geprägt war, ist nun eine Zeit des politischen Brüllens und Niedermachens angebrochen – nicht nur von Seiten der AfD. Habeck ergründet, wo die Grenze verläuft zwischen konstruktivem demokratischen Streit und einer Sprache, die das Gespräch zerstört, ausgrenzt und entmenschlicht.

• Eintrittskarten kosten 15 Euro und sind telefonisch erhältlich unter Tel. 04141 - 409140, im Internet unter www.holkkulturfestival.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen. Ermäßigte Karten gibt es für acht Euro.

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen