Fertige Tüten für Tafelkunden
Stader Tafel beliefert vier Ausgabestellen

Die Stader Tafel kommt mit Lebensmitteltüten nach 
Hahle, Himmelpforten und 
Drochtersen
  • Die Stader Tafel kommt mit Lebensmitteltüten nach
    Hahle, Himmelpforten und
    Drochtersen
  • Foto: Stader Tafel
  • hochgeladen von Susanne Böttcher

nw/bo. Stade. Die Stader Tafel ist für bedürftige Mitbürger auch in Corona-Zeiten im Einsatz und organisiert die Lebensmittelausgabe. Nicht nur an der zentralen Ausgabe Am Schwingedeich in Stade, sondern auch in den Ausgabestellen montags in Himmelpforten, mittwochs in Hahle und freitags in Drochtersen erhalten die Kunden zu den bekannten Zeiten Ware.

Aus hygienischen Gründen geben die Tafel-Mitarbeiter derzeit allerdings nur bereits fertig gepackte Tüten aus. Bedient werden nur Einzelbesucher. Sie müssen die Abstandsregel von eineinhalb Metern einhalten und einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Vorzulegen ist der Tafelausweis, Neukunden zeigen einen behördlichen Berechnungsbogen vor. Im Gegensatz zu sonst wird bis auf Weiteres kein Tafelgeld erhoben. In der kommenden Woche beginnen die Gruppen mit einer geraden Ausweisnummer, der Ausgaberhythmus ist 14-tägig. Am Schwingedeich gibt es weiterhin eine tägliche Ausgabe nach Nachnamen.

Autor:

Susanne Böttcher aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen