Tanz mit höchster Präzision

Die Musik zu dem Stück stammt von Peter I. Tschaikowsky
  • Die Musik zu dem Stück stammt von Peter I. Tschaikowsky
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Björn Carstens

(bc). Ballettfans sollten sich Donnerstag, 27. Dezember, vormerken. Ab 19.45 Uhr tanzt das renommierte Ensemble des Russischen Nationalballetts das Stück „Märchenball“ im Stadeum. Die Musik zu der Aufführung stammt von Peter I. Tschaikowsky. Durch die Geschichte führt eine Märchenerzählerin.

Das Publikum darf sich auf einen bunten Querschnitt aus „Schwanensee“, „Dornröschen“ und „Der Nussknacker“ freuen, der mit Anmut, Schönheit und Eleganz, mit unglaublicher Leichtigkeit und höchster technischer Präzision dargeboten wird.

- Karten für Erwachsene kosten zwischen 35,60 und 45,50 Euro und sind erhältlich unter Tel. 04141-409140, im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen. Ermäßigte Karten kosten zwischen 24,60 und 34,50 Euro.

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen