Drei weitere Corona-Tote im Landkreis Stade
Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit COVID-19 seit Weihnachten stark gestiegen

jd. Stade. Es gibt immer mehr Corona-Tote im Landkreis Stade. Am Donnerstag, 14. Januar, sind drei weitere Todesopfer hinzugekommen. Die Zahl der Toten ist besonders in den vergangenen drei Wochen stark angestiegen. 

Wurden bis Weihnachten 25 Personen registriert, die an den Folgen oder im Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung verstorben sind, so liegt diese Zahl aktuell bei 63. 

Die Zahl der aktuell Infizierten ist seit dem Jahreswechsel allerdings relativ konstant: Kreisweit befinden sich derzeit 213 Personen aufgrund eines positiven Tests in Isolation. Häusliche Quarantäne ist für 468 Personen angeordnet.

Die meisten Corona-Todesfälle stehen im Zusammenhang mit den Corona-Ausbrüchen in einigen der kreisweit 28 Altenheime.

Dazu die aktuellen Zahlen:

  • CMS Pflegewohnstift Jork:Bewohner in Isolation: 3, genesen: 39, verstorben: 14
  • Amarita Buxtehude: Bewohner in Isolation: 4, genesen: 46, verstorben: 17; Mitarbeiter in Isolation (wohnhaft im LK Stade): 2, genesen: 18
  • Haus Heidbeck Stade: Bewohner in Isolation 1, genesen 1, verstorben: 2
  • DRK Wohnheim Fredenbeck: Bewohner in Isolation: 5, genesen: 6 / Bewohner in Quarantäne: 3
  • Katharinenhof Stade: Bewohner in Isolation 1 / Bewohner in Quarantäne 1

Wegen einer COVID-19-Erkrankung werden nach Angaben des Landkreises aktuell 14 Patienten in den Elbe Kliniken behandelt, davon liegt ein Patient auf der Intensivstation.

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.