Fernández setzt auf junge Talente
Basketballer des VfL Stade wollen in der Regionalliga bleiben

Basketball-Cheftrainer Joan Rallo Fernández bleibt dem VfL Stade treu
  • Basketball-Cheftrainer Joan Rallo Fernández bleibt dem VfL Stade treu
  • Foto: Martin Elsen
  • hochgeladen von Mareike Kerouche

mke. Stade. Zwar darf der VfL Stade mit seinen Basketballern noch nicht wieder trainieren, die Verantwortlichen hoffen aber, dass nach den Sommerferien auch Kontaktsport im Amateurbereich erlaubt ist. Die freie Zeit wird aber nicht mit Däumchen drehen vergeudet, hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen auf die Saison 2020/21 auf Hochtouren.

Cheftrainer bleibt

Eine gute Nachricht konnte Geschäftsführer Justin Moradi nun verkünden: Trotz gesunkenen Etats ist es gelungen, Cheftrainer Joan Rallo Fernández zu verpflichten, der fortan nicht nur an der Seitenlinie stehen wird, sondern auch im Management der 1. Herrenmannschaft Aufgaben übernimmt. "Wir freuen uns sehr über die weitere Zusammenarbeit mit Joan“, sagt Carsten Brokelmann, der als stellvertretender Abteilungsleiter auch dem Teammanagement angehört.

Junge Talente nach Stade holen

Fernández mit seinen guten Verbindungen in der Basketballszene will in der kommenden Saison vermehrt auf junge Talente setzen und diese für den VfL Stade begeistern. Gelungen ist ihm das bereits bei Francesc Iturria. Das Nachwuchstalent wird eine Ausbildung bei einem VfL-Partner beginnen und plant so einen längeren Aufenthalt bei den Basketballern der Hansestadt. „Vergleichbare Lösungen mit Ausbildung, Freiwilligendienst oder Studium versuchen wir nun verstärkt anzustreben und hoffen hierbei natürlich auf die Unterstützung unserer Partner“, sagt Brokelmann.

Der stellvertretende Abteilungsleiter bedankt sich ausdrücklich für die Treue und die gute Zusammenarbeit mit den Sponsoren. Nur dank ihnen sei es möglich, auch in der neuen Saison in der Regionalliga zu verbleiben.

Autor:

Mareike Kerouche aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen