Die erste Niederlage für Stade

ig. Stade. Spannung pur bis zur letzten Sekunde! Fast 300 Fans erlebten beim Basketball-Regionalliga-Spiel in der VLG-Sporthalle einen eindrucksvollen Start des VfL Stade. Gegen den favorisierten Ascherleben Tigers lag das Team von Trainer Nemo Weber (Foto) zeitweise mit zehn Punkten vorne. Halbzeitergebnis: 42:37 für den VfL. Doch kurz nach dem Pausentee kam die Wende. Die Gastgeber leisteten sich viele Fehler. Schnelle Konter fanden nicht mehr statt, Ballverluste häuften sich und auch das Kombinationsspiel hakte. So ging das Spiel mit 80:81 verloren - Stade kassierte die erste Niederlage. "Wir waren in Halbzeit zwei nicht clever genug", so Weber. Er könne seinem Team aber keinen Vorwurf in kämpferischer Sicht machen. "Die Mannschaft hat Moral bewiesen." Das nächste Heimspiel: Samstag, 27. November, 16 Uhr, VLG-Halle, gegen die Sixer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen