Die ersten Erkenntnisse

Leichtathleten starten in die neue Saison

ig. Stade. Bei den Kreisstaffelmeisterschaften des KLV Stade gingen 44 Kurz- und Mittelstreckenstaffeln in Stade-Ottenbeck beim Ausrichter TSV Wiepenkathen an den Start.
Bei den Kurzstaffeln lief noch nicht alles nach Wunsch. "Es gab aber einige Erkenntnisse für die nächsten Wettkämpfe", so Chef-Organisator und Trainer Gerd Prinzler. Hier liefen die Schülerinnen C (U 12) des VfL Stade mit Amelie Schulz, Leonie Wagner, Laura Miller und Lena Hagenah mit 31,04 Sekunden schon eine ansprechende Zeit.
Die vielen Mittelstreckenstaffeln 3 x 800/1000 m waren gut unterwegs. Die schnellste Staffel über 3 x 800m der Schülerinnen stellte der TSV Wiepenkathen mit Laura Quednau, Laura Bach und Henrike Zacher. Bei den Schüler A (U 16) lief ebenfalls die TSV-Staffel über 3 x 1000 m die schnellste Zeit in guten 10:18,77 min. mit Torge Vollmers, Jasper Müller-Stosch und Henrik Bohmann. "Eine gute Grundlage für nächsten Meisterschaften ist damit gelegt", sagt Prinzler.
Die Veranstaltung wurde auch zur Grundsteinlegung der neuen Zeitmessanlage genutzt.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.