Eine grandiose Serie

Die Teilnehmer der Kreismeisterschaften
  • Die Teilnehmer der Kreismeisterschaften
  • Foto: VFL
  • hochgeladen von Dirk Ludewig

Kreisrekorde und Bestleistungen beim Hammerwurf-Kreismeisterschaften in Horneburg

ig. Horneburg. Bei den Kreismeisterschaften im Hammerwurf auf dem Horneburger Sportplatz Blumenthal legte Jürgen Schulz (M55) vom Gastgeber VfL Horrneburg eine grandiose Serie hin. Mit dem 6kg-Hammer verbesserte er dreimal seinen eigenen Kreisrekord. Im letzten Wurf schleuderte das Gerät auf 42,87m. Das bedeutet Platz neun in der Deutschen Bestenliste“.
Bei den Frauen kam Viktoria Meyer (VfL Horneburg) mit 24,48m nicht an ihre Jahresbestleistung heran. Eine Jahresbestleistung legte Bernd Dunker (M60) vom Post SV Buxtehude hin. Bereits im ersten Versuch warf er den 5-Kg-Hammer 29,86m weit. Auch in den Jugendklassen gab es gute Leistungen. Niedersachsen-Vizemeister Jarno Naujack (VfL, M14)) verfehlte mit 24,62m seine Bestmarke um 1,36m. Bei ihrem ersten Hammerwurf-Wettkampf warf die 14-Jährige Johanna von Bremen (LG Kreis Nord-Stade) mit dem 3kg-Hammer 14,72m.
Die neue Hammerwurf-Anlage wurde erst vor zwei Wochen fertig gestellt. Mit finanzieller Unterstützung der Samtgemeinde Horneburg, mit Fördermitteln des Kreis-Sportbundes und VfL-Eigenmitteln konnte zudem eine Gewichtwurf-Anlage angeschafft werden. Die Diskuswurf-Anlage erhielt ein neues Schutznetz. „Und durch Eigenleistung wurde die Kugelstoß-Anlage auf Vordermann gebracht“, so Spartenleiter Cord Meyer. Was ihn freut: „ Aus Mitteln der Lotto-Sport-Stiftung Niedersachsen konnten die benötigten Wurfgeräte beschafft werden.“
Horneburg verfüge jetzt über Top-Anlagen. „Deshalb wollen wir und 2017 für Ausrichtung von Bezirksmeisterschaften bewerben, so der Horneburger.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.