Eine gute Mischung

Wirtschaft
Der geplante Surfpark soll nicht nur von ambitionierten Sportlern genutzt werden. Er soll auch ein attraktives Freizeitangebot für alle Altersgruppen sein
Aktion

Nachhaltig oder umweltschädlich?
Ein umstrittenes Projekt: Der geplante Surfpark in Stade - Stimmen sie online ab!

+++ HINWEIS: Die Abstimmung ist seit Sonntag, 18 Uhr, beendet. +++ Nehmen Sie am Online-Voting teil. Das WOCHENBLATT möchte Ihre Meinung erfahren, liebe Leserinnen und Leser. Wie denken Sie über das Thema? jd. Stade. Er gehört zu den ungewöhnlichsten Bauprojekten, die im Landkreis Stade jemals geplant bzw. umgesetzt wurden: der Surfpark, der im Süden Stades auf einem bisherigen Maisacker der landwirtschaftlichen Genossenschaft Raisa (vormals Stader Saatzucht) entstehen soll. Wie berichtet,...

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg am 23. Januar
Die Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 6,5

(as). Der Landkreis Harburg vermeldet 320 neue Corona-Infektionen am heutigen Sonntag, 23. Januar. Die sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht von 1.217,1 (Samstag) auf 1196,8. In den vergangenen sieben Tagen wurden insgesamt 3.064 Erkrankungen im Landkreis registriert. Sechs Kommunen haben derzeit eine Sieben-Tage-Inzidenz von teilweise deutlich über 1.000: Buchholz, Neu Wulmstorf, Seevetal, Stelle, Tostedt und Winsen. Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz steigt weiter von 6,3 auf nun 6,5. Die...

Panorama
Jenny Elvers, ehemalige Heideblütenkönigin aus 
Amelinghausen, beim Promibacken

Amelinghausen
Ex-Heideblütenkönigin Jenny Elvers beim Promibacken

(sv/nw). Seit ihrer Krönung zur Heideblütenkönigin in Amelinghausen im Jahr 1990 hat Jenny Elvers sich beim Dschungelcamp, Big Brother und jetzt beim SAT.1-Promibacken im Reality-TV einen Namen gemacht. Dabei sieht Elvers sich selbst eher als eine gute Köchin denn als Bäckerin. Vor der Show war sie eine absolute Backanfängerin, Kuchen und Torten gab es nur vom Bäcker. Ihre einzige Annäherung an die Welt des Backens war das Plätzchenbacken mit ihrem Sohn. Weil sie aber so ein großer Fan der...

"Bewerbungs-Training" beim VfL Stade geriet zum Erfolg / Trainer Nemo Weber will ein erfolgreiches Team aufbauen

ig. Stade. Die "Neuen" machten einen guten Eindruck: Am vergangenen Dienstag lud die 1. Regionalliga-Mannschaft des VfL Stade Basketball zum Tryout in die Sporthalle des Vincent-Lübeck-Gymnasiums. Neben dem ohnehin eingeplanten Quartett um Martin Kemp, Florian Bunde, Richard Fröhlich und Jan-Christian Both waren neun weitere Spieler dabei, wollten Trainer Nemo Weber von ihren Fähigkeiten überzeugen. "Es war eine gute Mischung aus jungen und bereits erfahrenen Spielern", freute sich der neue Head-Coach über die positive Resonanz.

Mit Jack Fritsche (Piraten Hamburg), Joschua Simon und Kristoffer von der Ohe (beide Hamburg Sharks) stellten sich gleich drei junge Spieler aus der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga vor, die durchweg einen guten Eindruck hinterließen. "Die Drei suchen ihre erste, echte Herausforderung im Herren-Basketball. Unsere Mannschaft wäre in idealer Start", erklärte Weber und sprach aus eigener Erfahrung. Im Alter von 18 Jahren spielte der Coach in der NBBL, sammelte parallel dazu wertvolle Erfahrung in der Regionalliga-Mannschaft des VfL Stade.

Ein ebenfalls neues Gesicht: André Görke. Der wuchtige, 1,97 Meter große Power
Forward war zuletzt in der Oberliga für den HSV aktiv, überraschte Weber aufgrund seiner aufopferungsvollen Spielweise positiv. Außerdem wurde mit Jamo Ruppert ein alter Bekannter vorstellig. Der 21-jährige Shooting Guard vom SC Rist Wedel ging in der Saison 2013/2014 bereits für den VfL Stade auf Korbjagd, überzeugte insbesondere mit seiner Athletik. Weitere bekannte Gesichter: Lukas Maciejewski, Christian Möller, Torben Wendt und Holger Jacobsen. "Das heutige Tryout stimmt mich positiv für die kommende Saison. Stade ist im Norden ein Basketball-Standort, den ambitionierte Spieler auf dem Schirm haben", fasste Weber das "Bewerbungs-Training" zusammen. Jetzt gehe es in die Einzelgespräche.

Er ist sich sicher: "Wir werden um Martin, Florian, Richard und Jan-Christian ein erfolgreiches Team aufbauen, das unserem Publikum viel Freude bereiten wird."

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen