Eine schlimme Fehlentscheidung

ig. Buxtehude. Bittere Niederlage für den Fußball-Oberligisten Buxtehuder SV. Gast Altona 93 erzielte erst in der Nachspielzeit den Siegtreffer zum 0:1. Dennis Maschmann sprang der Ball im Strafraum an den angelegten Arm und wurde mit "Rot" bestraft.

Der gegebene Handelfmeter: Eine schlimme Fehlentscheidung, die den um den Klassenerhalt kämpfenden Buxtehuder SV um einen Punkt bringt. Trainer Rene Klawon sprach nach der Partie von einem Skandal. Seine barsche Kritik: Namhafte Teams würden in der Oberliga immer wieder bevorteilt. Rot gab es auch für Benjamin Murray wegen Meckerns. Für Buxtehude lag sogar ein Sieg über den Hamburger Traditionsverein in Reichweite, wenn die Klawon-Elf nach Foul an Abmed Mhamdi einen massiv geforderten "Elfer" zugesprochen bekommen hätte.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.