Gegen die "Riesen" ohne Chance

ig. Stade. Durch einen ungefährdeten 62:36 Sieg bei der SV Grambke-Oslebshausen festigte die weibliche u17-Basketballmannschaft des VfL Stade ihre Tabellenführung in der Bezirksliga.

Die Staderinnen setzten die Gastgeberinnen von Anfang an unter Druck. Über ein 16:10 nach dem ersten Viertel wurde der Vorsprung bis zur Halbzeit auf 34:19 ausgebaut. Coach Michael von Bremen war zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: "Die Spielerinnen haben alles gegeben. Und jede konnte sich in die Scorerliste eintragen.“

Nach sieben Spielen ohne Niederlage steuern die Staderinnen den Bezirksmeistertitel an. In der nächsten Woche findet das letzte Spiel des Jahres in Uelzen statt. Die Mannschaft ist optimistisch, das Jahr ohne Niederlage abzuschließen.

Ihre erste Saisonniederlage in der U14-Bezirksliga mussten die VfL-Basketballer gegen den BC-VSK Osterholz-Scharmbeck einstecken. Vor allem die beiden sehr großen Centerspieler der Gäste waren unter dem Korb ein fast unüberwindbares Hindernis. Die VfL-Center wehrten sich zwar nach Kräften, konnten sich aber meist nur durch Fouls helfen. Am Ende musste man sich mit 42:53 geschlagen geben und auch die Tabellenführung an die Gäste abgeben.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Panorama
2 Bilder

Landrat Rainer Rempe rät, in diesem Jahr zuhause zu gruseln
Halloween - was ist erlaubt?

as. Landkreis Harburg. Geschnitzte Kürbisköpfe, gruselige Kostüme und haufenweise Süßigkeiten: Kein Wunder, dass das Halloweenfest am 31. Oktober bei Kindern und Familien beliebt ist. Üblicherweise ziehen die Kinder in kleinen Gruppen durch die Nachbarschaft, klingeln bei den Nachbarn, rufen "Süßes, sonst gibt's Saures" und erbeuten Gummibärchen, Schokoriegel etc. Angesichts der Corona-Pandemie und steigender Infektionszahlen fragen sich viele Eltern, ob der Gruselspaß auch in diesem Jahr...

Blaulicht

Am Sonntag brannten zwei Autos
Stade: Polizei fasst mutmaßlichen Serienbrandstifter

tk. Stade. In Stade brannten in der Nacht zu Sonntag an der Steilen und der Harsefelder Straße zwei Autos. Die Beamten, die vor Ort die Ermittlungen führten, gingen sofort von Brandstiftung aus. In der Nähe eines Tatorts wurde kurze Zeit nach Ausbruch der Feuer ein Mann (56) vorläufig festgenommen.   Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass der Tatverdächtige mutmaßlich für sechs Fahrzeug-Brände in der jüngsten Zeit verantwortlich ist. Die jetzt anstehenden Untersuchungen könnten...

Service

Wird kreisweit bald häufiger auf Corona getestet?
Nur leichter Anstieg der Corona-Zahlen im Landkreis Stade

jd. Stade. Im Landkreis Stade sind die Corona-Zahlen über das Wochenende nur leicht angestiegen. Das Gesundheitsamt meldete am Montag. 26. Oktober, 55 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen.  Im Landkreis Stade ist die Gesamtzahl aller positiven Befunde im Landkreis Stade seit Beginn der Pandemie Anfang März auf 474 gestiegen. 110 Personen, die zu Corona-Infizierten engen Kontakt hatten, sowie 31 Einreisende oder Reiserückkehrer aus Risikogebieten befinden sich in Quarantäne...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen