Lutz Bendler steigt beim JFV Stade als Trainer ein

Lutz Bendler

Neue Aufgabe statt Pause

ig. Stade. Eigentlich wollte er eine Pause einlegen, Abstand vom Fußball gewinnen. Daraus wird nichts: Lutz Bendler, der zu den erfolgreichsten Fußballtrainern im Landkreis Stade zählt, steigt als Coach beim Jugendförderverein Stade (JFV) ein. Der Drochterser Lehrer trainierte in den vergangenen Jahren Jugendteams der SV Drochtersen/Assel und die Zweite D/A-Herren.
Seine Erfolge in der letzten Saison können sich sehen lassen: Mit der U17 holte er die Vizemeisterschaft in der Landesliga, mit D/A II den Bezirksliga-Titel und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga. Warum die plötzliche Kursänderung des 65-Jährigen? Das JFV- Konzept habe ihn überzeugt. Der JFV sei ein sehr junger Verein. "Mit Potenzial nach oben", so Bendler. Und: Hier werde strukturiert gearbeitet. Es gebe engagierte Sponsoren. Das Umfeld stimme. Der neue Coach soll bei der JFV die Bezirksliga-Mannschaft (U18) übernehmen.

"Später vielleicht auch die U19, die in der Landesliga spielt", so Bendler. Für die U18 will er noch nach zwei bis drei Spielern Ausschau halten.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.