Motivierter Leichtathletik-Nachwuchs

Gelungener Start - Sprint über 50 Mter
4Bilder
  • Gelungener Start - Sprint über 50 Mter
  • hochgeladen von Dirk Ludewig

Kreismehrkämpfe litten unter schlechten Witterungsbedingungen / Starker Einbruch bei den Teilnehmerzahlen

ig. Oldendorf. Das miese Wetter war schuld: Von den 140 gemeldeten Leichtathleten gingen bei den Kreismehrkampfmeisterschaften im Oldendorfer Rudolf-Pöpke-Stadion nur 100 Drei- und Vierkämpferinnen an den Start. "Im vergangenen Jahr kämpften noch mehr als 200 um Titel", so Kreis-Leichathletik-Boss Johann Schlichtmann.
Veranstalter LG Kreis Nord-Stade war auf den Wettkampf gut vorbereitet.Viele Helfer hatten die Austragungsstätte trotz Sanierungsarbeiten mit großem Arbeitsaufwand rechtzeitig für den Wettkampf präpariert.
"Es entwickelten sich spannende Wettkämpfe mit motivierten Aktiven und glücklichen Siegern", freute sich Schlichtmann.
Doppelmeister (im Dreikampf wie im Vierkampf): Mats Clostermann, M15 (VfL Stade), Dorian Haeger, M14 (VfL Stade), Felix Wendt, M13 (TuS Harsefeld), Jonas Hinsch, M12 (VfL Stade), Lennart Rühle, M11 (VfL Horneburg), Henrike Zacher, W15 (LG Kreis Nord Stade), Marit Vollmers, W14, (G Kreis Nord Stade), Henrike Rieper, W13 (LG Kreis Nord Stade), Marie Neumann, W12 (TuS Harsefeld), Merle Schmidt, W11 (VfL Stade), Milena Maaß, W10 ( LG Kreis Nord Stade). Kreismeister im Dreikampf: Melvin Mahler, M9 (LG Kehdingen), Friedrich Meyer, M8 (LG Kreis Nord Stade), Merle Zastrow, W9 (VfL Stade), Lina Necke, W8 (LG Kreis Nord Stade). Kreismeister im Vierkampf: Julian Tonn, M10, (VfL Stade).
Für die Jüngsten waren die Titelkämpfe der wichtigste Wettkampf des Jahres. Die Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 13 Jahren kämpften auch um einen Einsatz in der Kreisauswahl, die bei den Bezirksmeisterschaften des Altbezirks (Stade, Osterholz, Verden, Cuxhaven, Rotenburg) am 3. September in Stade-Ottenbeck an den Start geht. Deshalb waren auch die Sichtungstrainer Klaus Zacher, Torsten von Bremen und Matthias Meyer in Oldendorf dabei vor Ort, um sich einen Überblick über den Leistungsstand der jungen Talente zu verschaffen. Die Entscheidung über die Nominierung erfolgt im Juli. "Wir sind guter Hoffnung, den Erfolg des Vorjahres wiederholen zu können", sagt Schlichtmann. 2015 stellte Stade das insgesamt beste Team.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama

8. Mai: die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert steigt leicht auf 67,6 im Vergleich zu vor einer Woche

(ts). Im Landkreis Harburg sind am Samstag, 8. Mai,  288 Corona-Fälle registriert worden. Das sind vier Fälle weniger als vor einer Woche und zwei weniger als am Freitag. Seit Beginn der Pandemie wurden laut dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 6.340 Menschen im Landkreis Harburg positiv auf das Coronavirus getestet. Davon gelten inzwischen 5.945 Menschen als genesen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen ist leicht gestiegen. Der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen