Niederlage für D/A II

ig. Drochtersen. Zu feiern hatten am vergangenen Sonntag nur die "Kehdinger Jungnarren" - die tanzten nämlich ausgelassen in der Festhalle. Gleich nebenan auf dem Kunstrasenplatz kassierte der Fußball-Landesligist SV Drochtersen/Assel bei Dauerregen gegen Treubund Lüneburg eine 0:2-Niederlage, verpasste die Gelegenheit auf den Einzug in das obere Drittel. Die Kehdinger besetzten aktuell in der Tabelle Rang zehn. Das Spiel wurde wegen der schlechten Platzverhältnisse im Kehdinger Stadion auf dem Kunstrasen-Platz ausgetragen. D/A besaß zwar die größeren Spielanteile. Die Gäste erarbeiten sich aber die besseren Chancen. D/A-Coach Hannes Schulz: "Wir hätten noch zwei Stunden spielen können. Ein Tor wäre für uns nicht gefallen." Treubund Lüneburg überzeugte mit ihrer stabilen, kompakten Abwehr und verstand es, den Spielaufbau der Kehdinger Elf zu stören.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen