Noah sucht Mittänzer

Trainerin Julia Schanz mit Noah
2Bilder
  • Trainerin Julia Schanz mit Noah
  • Foto: TFG
  • hochgeladen von Dirk Ludewig

TFG Stade sucht für ein besonderes Projekt Kinder und Jugendliche

ig. Stade. Seit Oktober 2015 bietet die Tanz- und Formationsgemeinschaft Stade Kinder-und Jugendtanzen an. Das Projekt heißt "Go Latin" und wurde in Zusammenarbeit mit dem Trainerteam um Julia und Stephan Schanz ins Leben gerufen.
Ein Teilnehmer, der seit Beginn dabei ist, ist der sechsjährige Noah, der mit Begeisterung jeden Sonntag die Tanzschuhe anzieht - und sich auf die neuen Figuren stürzt, die ihm von den Trainern gezeigt werden. Das Problem: In seiner Altersklasse ist Noah der einzige Junge in der TFG. Auch damit die Mädchen mehr Tanzpartner haben, würde er sich über viele neue Gesichter freuen. Auch die Trainer hoffen, dass der Nachwuchs in dieser Altersklasse ansteigt. "Wir haben einige Kinder, die auch gerne einmal auf ein Breitensportturnier fahren möchten. Aber noch fehlt ihnen ein passender Tanzpartner oder die passende Tanzpartnerin.“
Das "Go Latin"- Konzept bietet mehr als das "normale" Kindertanzen. "Die Kinder erlernen hier bereits, wie wichtig es z.B. ist, die richtige Körperhaltung zu halten und welche Vorteile der Sport an sich hat", so Sven Strehlow, Erster Vorsitzender der TFG Stade.
Das Angebot sei auch eine ideale Ergänzung für Kinder-und Jugendliche, die bereits erste Erfahrungen in einer Tanzschule gesammelt haben und einfach Spaß am Tanzen haben. In dem einstündigen Training wird der Fokus auf lateinamerikanische Tänze gelegt. Termin: jede Woche am Sonntagvormittag um 11 Uhr in den Räumen des VFL Stade. Teilnehmen kann jedes Kind. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Interessenten melden sich per Mail: info@tfg-stade.de oder telefonisch unter: 01 57 - 32 29 37 30

Trainerin Julia Schanz mit Noah

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen