Platz eins im Fokus

ig. Stade. Nach vier Wochen Handball-Punktspiel-Pause kommt es am Sonntag, 23. Oktober, für die weibliche C-Jugend des VfL Stade um 12.45 Uhr zum Spiel um Platz eins beim ATSV Habenhausen. Nach tollen Leistungen bei zwei internationalen Turnieren strotzt die junge VfL-Mannschaft vor Selbstbewusstsein, ist heiß auf das Spitzenspiel. Noch sind beide Teams mit 6:0 Punkten und jeweils auch 101:62 Toren gleichauf. Fest steht: Der Gewinner der Partie wird die Tabelle mit 8:0 Punkten allein anführen, ist dann wohl nur noch rechnerisch von einem der ersten beiden Plätze, die zur Teilnahme an der Oberliga berechtigen, zu verdrängen.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.