Schützenfest fand im kleinen Rahmen online statt
Schützenverein Wiepenkathen hält in Kriesenzeit zusammen

Hängen als Würdenträger noch ein Jahr dran: Schützenkönig Holger Patzelt (3.v.re.), Königin Ivonne Patzelt (li. daneben) und der ganze Hofstaat
6Bilder
  • Hängen als Würdenträger noch ein Jahr dran: Schützenkönig Holger Patzelt (3.v.re.), Königin Ivonne Patzelt (li. daneben) und der ganze Hofstaat
  • Foto: jab/Archiv
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Stade-Wiepenkathen. Auch wenn dieses Jahr kein Schützenfest gefeiert werden konnte und der Schießbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie seit Wochen ruht: Beim Schützenverein Wiepenkathen hält man zusammen - und auch Kontakt. "Der Sportbetrieb und die Geselligkeit auf dem Schießstand sind zwar zurzeit nicht möglich", sagt Silke Heinbockel, Präsidentin des Schützenvereins. "Aber es gibt ja das Telefon und die sozialen Medien. Und weil Kameradschaft bei uns großgeschrieben wird, sind wir in der schweren Zeit selbstverständlich füreinander da. Wer Hilfe braucht, zum Beispiel beim Einkaufen, bekommt von uns in Zusammenarbeit mit dem Turn-und Sportverein Wiepenkathen, dem DRK Ortsverein Wiepenkathen und der Freiwilligen Feuerwehr Wiepenkathen jederzeit Unterstützung."

Zwar wurde in Wiepenkathen am vergangenen Wochenende nicht gemeinsam Schützenfest gefeiert. Aber: "Einige unserer Schützenschwestern und Schützenbrüder haben trotzdem ihre Uniformen angezogen und kleine Videos gedreht, die teilweise auch bei Facebook veröffentlicht wurden", erzählt Silke Heinbockel. "Unter anderem haben unsere Würdenträger am Samstagmorgen - eigentlich wäre da das Wecken mit anschließender Abholung gewesen - ein selbstgedrehtes Video veröffentlicht. Andere haben geflaggt und ein ,Gut Schuss' gesungen, musikalisch den Mai in Uniform begrüßt oder das Schützenfestprogramm im kleinen häuslichen Rahmen gefeiert." Alles in allem hätten ganz viele aus dem Verein den geplanten Ablauf des Schützenfestes in Gedanken verfolgt und sich dazu über die sozialen Medien miteinander ausgetauscht. "Wir freuen uns jetzt auf unser Schützenfest 2021, das hoffentlich stattfinden wird!", so die Präsidentin stellvertretend für den Verein.

Tradition wird beim Schützenverein Wiepenkathen großgeschrieben. Im Jahr 1952 wurde er mit rund 30 Mitgliedern gegründet. "Bis heute haben wir uns stetig erfolgreich weiterentwickelt und zählen in diesem Jahr 382 Mitglieder", freut sich Silke Heinbockel, die seit 2017 an der Spitze des Vorstands steht. So gibt es im Schützenverein Wiepenkathen Abteilungen für Herren, Damen, Pistole und Jugend.

Große Erfolge im Bogensport 

Im Mai 2004 wurde die Bogensportgruppe Wiepenkathen gegründet. Viele Interessierte probierten diesen Sport aus und viele blieben über Jahre dabei. Trainiert wird mit großer Begeisterung in einer netten Gemeinschaft. Die Mitglieder der Bogengruppe sind zwischen zehn und 64 Jahre alt. Der Bogen ist ein Sportgerät. Bogenschießen verbessert die Konzentrationsfähigkeit, man braucht dazu Körperbeherrschung und Kondition.

Unzählige Titel, Pokale und Plaketten wurden bei Meisterschaften und Turnieren gesammelt. Gute Resultate wurden auch immer von der Jugend erzielt. Zwei junge Schützinnen werden derzeit im Landeskader in Bassum trainiert. Bei den Deutschen Meisterschaften ist Wiepenkathen seit 2006 durchgehend erfolgreich vertreten. Zwei Deutsche Meister hat die Bogengruppe bisher in ihren Reihen. Im vergangenen Jahr erreichte die Damen-Mannschaft den dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft.
Aufgrund der Corona-Pandemie sind auch im Bogensport für diesen Sommer alle Turniere und Meisterschaften im Freien abgesagt. Man hofft auf die Hallensaison, die im Oktober beginnt.

Toller Nachwuchs

Stark ist beim Schützenverein Wiepenkathen die Jugendarbeit und stark sind auch die Leistungen der jungen Schützen. So wurden zwei Nachwuchstalente kürzlich vom Bezirksschützenverband Stade für ihre hervorragenden Ergebnisse ausgezeichnet. Emily Heinert (10) wurde mit der Silbernadel in der Bezirksoberklasse Lichtpunkt Pistole Auflage belohnt. Stella Bader (11) erhielt die Goldnadel in der Bezirksklasse Lichtpunktgewehr Auflage. Zudem wurde Stella kürzlich für ihren Bezirksrekord in der Disziplin Lichtpunktgewehr Auflage bei der Bezirksmeisterschaft 2019 geehrt. Sie erreichte 210,4 Ringe.

Eigene Smartphone-App 

Der Schützenverein hat jetzt eine Smartphone-App! Diese kann kostenlos in den gängigen App-Stores (Stichwort: sv-wiepenkathen) heruntergeladen werden.

Kontakt zu den Abteilungen 

Damen: Elke Schönrock, Tel. 0176-22063190, E-Mail: damen@sv-wiepenkathen.de
Schützen: Hendrik Deede, Tel. 0175-8083075, E-Mail: schuetzen@sv-wiepenkathen.de
Jugend: Sharina Fannasch, E-Mail: s.fannasch@t-online.de
Pistole: Henning Schild, E-Mail: pistole@sv-wiepenkathen.de
Bogen: Wilfried Hoeft, Tel. 04141-81242 - E-Mail: wilfriedhoeft@kabelmail.de

Damen unternehmen viel gemeinsam 

Über eine sehr aktive Damenabteilung verfügt der Schützenverein Wiepenkathen. "Wir sind wie eine große Familie und unternehmen auch außerhalb des Schießbetriebs viel gemeinsam", sagt Vereinspräsidentin Silke Heinbockel. So bringen sich die Damen auf vielfältige Art und Weise ins Vereinsleben ein, indem sie sich an der Organisation und Durchführung zahlreicher Veranstaltungen vom Firmen-Vereins-Schießen bis zum Langschläferflohmarkt mit anschließendem Sommerfest beteiligen. Zudem gibt es gemeinsame Radtouren, Grillfeste und alle zwei Jahre eine Wochenend-Reise. "Dass wir zurzeit nichts gemeinsam unternehmen können, macht uns sehr traurig und betroffen", sagt Silke Heinbockel. "Das gesellige Beisammensein fehlt uns sehr und kann auch durch die Möglichkeiten der sozialen Netzwerke nicht wirklich ersetzt werden."

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen