TuS Harsefeld startet furios

ig. Ahlerstedt. Kein Einstieg nach Maß für den Landesligisten SV Ahlerstedt/Ottendorf: Das Team von Trainer Stefan Buchholz verlor das Heimspiel gegen den Aufsteiger FC Verden deutlich mit 0:4. Schon zur Halbzeit führten die Gäste mit 0:3. In Halbzeit zwei kam A/O besser ins Spiel, dominierte das Geschehen auf dem Platz. Ein Tor wollte aber nicht gelingen. Auch Kreiskonkurrent SV Drochtersen/Assel konnte nicht punkten. Der Aufsteiger verlor das Heimspiel gegen Eintracht Cuxhaven mit 1:4. Nach der Niederlage steht die Elf von Hannes Schulz auf Rang 16. Besser machte es der TuS Harsefeld: Schneverdingen wurde vor heimischen Fans mit 3:1 besiegt, verzeichnet mit sieben Zählern einen furiosen Start und besetzt in der Tabelle Platz vier.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.