Überraschung zum Fest

Weihnachtsgeschenke von der Sporthilfe

ig. Stade. Mit der Unterstützung der Sporthilfe Niedersachsen bietet der Kreissportbund Stade (KSB) und der Niedersächsische Fußballverband (NFV) Vereinen die Möglichkeit, Sportlern, die sich wegen einer Sportverletzung während der Weihnachtsfeiertage im Krankenhaus aufhalten, ein Weihnachtsgeschenk im Wert von bis zu 60 Euro zu überreichen.

Geschenke sollen nicht nur Sportverletzte erhalten, die während der Feiertage stationär behandelt werden, sondern auch die Sportleer, die für die Dauer der Feiertage nach Hause entlassen werden, bei denen aber eine Weiterbehandlung im Anschluss an die Feiertage ansteht.

Vertreter des KSB, des NFV und der Vereine werden die Sportverletzten gemeinsam besuchen. Vereine können sich ab sofort bei der KSB-Geschäftsstelle, Telefon: 0 41 41 - 90 08 14, per Mail: info@ksb-stade.de oder beim NFV-Kreisverband Stade, Paul-Reinhard Schmidt, Telefon: 0 41 44 - 86 17 melden.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.