Tolles Angebot für Einsteiger
Das Immunsystem stärken im Joy Fitness Stade

Trainer Torben am beliebten eGYM-Zirkel
3Bilder

sb. Stade. Wer regelmäßig Sport treibt, fühlt sich nicht nur gut, sondern stärkt gleichzeitig sein Immunsystem. Das ist wissenschaftlich belegt: Von moderaten Sporteinheiten profitieren sowohl gesunde als auch chronisch kranke Menschen.

Hintergrund: Bei körperlicher Belastung wird Adrenalin ausgeschüttet. Und Adrenalin bewegt Abwehrzellen dazu, sich schneller zu vermehren und aktiver zu werden. So werden beim Sport nicht nur die Muskeln trainiert, sondern auch das Immunsystem.

Fit und gesund sein

Nach Home-Office, Kurzarbeit oder Couchurlaub: Wer den Sommer nutzen möchte, um in Herbst und Winter nicht nur fit, sondern auch gesund zu sein, kommt jetzt ins Joy Fitness in Stade (Harburger Straße 193, Tel. 04141-787207). Das familiär geführte Fitnessstudio direkt am Kreisel Kaisereichen hält jetzt für neue Mitglieder ein tolles Angebot parat: Für nur 16,66 Euro gibt es eine All-inclusive-Mitgliedschaft mit Training im Cardiobereich, an Geräten und im eGYM-Zirkel, einem vielfältigen Kursprogramm von Bodyattack bis Zumba, einer regelmäßigen InBody-Körperanalyse, einer Getränke-Flat und individueller Trainerbetreuung. Zudem sparen neue Mitglieder bis Freitag, 10. Juli, die Aufnahmegebühr.

Aktion "Forever Young"

Im Joy Fitness trainiert jede Generation vom jungen Leistungssportler über Best Ager bis zu Senioren. Unter dem Motto "Forever Young" stehen dabei Beweglichkeit, Kräftigung und der Spaß an Bewegung im Vordergrund. "Unsere Mitglieder werden von uns - egal welches Alter, welcher Fitnessstand und welches Leistungsziel - ganz persönlich betreut und professionell begleitet", sagt Lilly vom Trainer-Team. "So erstellen wir regelmäßig persönliche Trainingspläne und bieten die Inbody-Körperanalyse an." Dabei werden u.a. die genaue Fett- und Muskelverteilung in den einzelnen Körpersegmenten (Rumpf, Arme, Beine), intra- und extrazelluläres Wasser sowie Viszeralfett (Organfett) gemessen. Die Ergebnisse ermöglichen eine gezielte und professionelle Beratung für Trainings- und Ernährungspläne.

Bedenkenlos trainieren

Bei Joy Fitness kann auch in Zeiten von Corona bedenkenlos trainiert werden. Zwischen den Trainingsgeräten befindet sich ein Mindestabstand und alle Geräte werden regelmäßig vom Personal desinfiziert. Zudem gibt es am Eingang, in den Umkleideräumen und auf der Trainingsfläche ausreichend Gelegenheit zum Desinfizieren der Hände. Ein Handwaschbecken im Trainingsbereich rundet die Möglichkeiten der Reinigung ab. "Die Sicherheit unserer Mitglieder ist für uns oberstes Gebot", betont Studio-Betreiber Thomas Holst.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen