Großes Lob von allen Seiten
Gelungene Neueröffnung von Meyer's Frischecenter Stade im Marktkaufcenter

Susanne Hardekopf und Hartmut Holst im Eingangsbereich des neuen Centers
9Bilder
  • Susanne Hardekopf und Hartmut Holst im Eingangsbereich des neuen Centers
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Stade. "Wir sind sehr zufrieden - und unsere Kunden auch", sagt Hartmut Holst, Hausleiter bei Meyer's Frischecenter Stade im Marktkaufcenter. Seit einer Woche feiert das Warenhaus am Drosselstieg 77 große Neueröffnung nach einem umfassenden Umbau. Hintergrund: Seit Herbst 2019 ist der erfahrene Hamburger Kaufmann Jörg Meyer Inhaber von Marktkauf in Stade. Im Zuge der Umfirmierung trägt das beliebte Shopping-Ziel auch einen neuen Namen: Meyer's Frischecenter Stade im Marktkaufcenter.

Landmilchautomat ist der Renner

Die Kunden loben nach dem Umbau vor allem die bessere Übersicht: Niedrigere Regale mit einer Höhe von nur 1,60 Metern bieten fast jedem die Möglichkeit, den Markt in seiner ganzen Größe und Vielfalt zu überblicken. Die Obst- und Gemüseabteilung ist jetzt doppelt so groß und direkt am Eingang positioniert. "Das riesige Angebot an regionalen und internationalen Produkten verführt zum Zugreifen", sagt Abteilungsleiterin Susanne Hardekopf. Der Bedientresen für Fleisch, Wurst, Käse und Salate ist nach dem Umbau mehr als 20 Meter lang und lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Der Selbstbedienungsbereich mit Frische-proukten sowie Fleisch und Wurst in Selbstbedienung wurde mit nagelneuer und umweltschonender Kühltechnik ausgestattet. Ein echter Hingucker ist der Landmilchautomat mit frischer Milch von Bauer Mießner aus Fredenbeck. "Die ganz schonend pasteurisierte Milch schmeckt wie zu Omas Zeiten herrlich frisch", schwärmt Hartmut Holst. "Das schmeckt man sogar im Milchkaffee."

Riesige Nonfood-Abteilung

Ganz wichtig ist dem Hausleiter, dass die riesige Nonfood-Abteilung bei Meyer's Frischecenter Stade im Marktkaufcenter erhalten geblieben ist. "Wir sind stark in allen Sortimenten des täglichen Bedarfs", betont Holst. "Bei uns bekommen Sie Haushaltsgeräte, Haushaltswaren, Fahrräder und E-Bikes, Textilien, Spiel- und Schreibwaren und vieles mehr."

Abgerundet wird das Angebot im Marktkaufcenter durch zahlreiche Fachgeschäfte und -betriebe in der Mall. Für das gastronomische Angebot aus aller Welt gibt es einen ansprechend gestalteten Verzehrbereich. Dort können Gäste Platz nehmen und ihre Speisen und Getränke in aller Ruhe verzehren. "Das wird sehr gut angenommen", freut sich Hartmut Holst. "Und die Gastronomen freuen sich, nach dem Corona-Shutdown jetzt wieder vor Ort Gäste kulinarisch verwöhnen zu dürfen."

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen