Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Adventszauber an allen Orten

In Krummendeich ist am Samstag, 1. Dezember, Weihnachtsmarkt (Foto: Martin Umland/Archiv)
 
An den Buden werden viele Leckereien angeboten (Foto: Anke Marx)

In Nordkehdingen wird an den kommenden Wochenenden die Weihnachtszeit eingeläutet

sb. Nordkehdingen. Es weihnachtet sehr im schönen Land Kehdingen. In den kommenden Wochen locken gleich mehrere Veranstaltungen in den beschaulichen Landstrich an der Elbe.

• Los geht es am Samstag, 1. Dezember, vor der Freizeitanlage in Krummendeich, Osterwechtern 53. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr organisieren dort den 21. Krummendeicher Weihnachtsmarkt. Start ist um 17 Uhr. Auf dem Programm stehen Weihnachtsmusik live, diverse Stände mit Geschenkideen, verschiedene kulinarische Genüsse sowie eine Verlosaktion. In der Freizeitanlage erwartet die Besucher ein Büchertisch und Kinderflohmarkt. Auch die Kirche "St. Nikolai" hat geöffnet und zeigt eine Krippenausstellung.

• Es folgt der "Wischhobener Wiehnachtsmarkt" in Wischhafen am Sonntag, 2. Dezember, ab 12 Uhr. Die Veranstalter haben sich in diesem Jahr viel Neues einfallen lassen. Statt wie bisher in der Mehrzweckhalle Wischhafen zieht die Budenstadt auf den Wohnmobilplatz beim Wischhafener Küstenschifffahrtsmuseum, Unterm Deich 7. Und neben den gewohnten Köstlichkeiten wird es in diesem Jahr erstmals Flammlachs geben. Zudem werden an den Ständen diverse Handarbeiten angeboten und es lockt ein buntes Kinderprogramm mit Bastelecke, Vorlesen und dem Besuch vom Weihnachtsmann.

• Zum Lichtereinkauf in Freiburg lädt der Gewerbeverein Nordkehdingen am Freitag, 7. Dezember, ein. Viele Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet und bitten zum Geschenke-Shopping in beschaulicher Atmosphäre. Sowohl die Straßen des historischen Ortskerns als auch viele Geschäfte werden mit Kerzen und Windlichtern illuminiert. Punsch, Apfelsaft und Gebäck gibt es bei den teilnehmenden Geschäften und im Haus der Horizonte, Hauptstraße 12a. Die Orgelakademie Stade lädt um 19 Uhr zu einem Orgelkonzert in die Freiburger St. Wulphardikirche ein. Der Kreiskantor Prof. Martin Böcker an der Orgel wird vom Chor "Vox Humana" unter der Leitung von Annegret Schönbeck begleitet. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

• In Oederquart wird am Samstag, 8. Dezember, um 14.30 Uhr der Weihnachtsmarkt eröffnet. "Was vor vielen Jahren als ganz kleiner Markt begann, ist inzwischen ein Anziehungspunkt für ganz Kehdingen geworden", sagt Eugen Kaschewski vom Organisatoren-Team. An den Ständen werden viele Bastelarbeiten angeboten. Hinzu kommen Speisen und Getränke aller Art, darunter eine große Kaffeetafel. Für die Kinder gibt es ein Bilderbuchkino und der Weihnachtsmann schaut auch vorbei. Musikalisch wird der Weihnachtsmarkt vom Posaunenchor Krummendeich umrahmt. Eine große Verlosung mit vielen tollen Gewinnen rundet das Programm ab.

• Besondere Weihnachtsgeschenke, Kunsthandwerk und eine nette Atmosphäre zum Klönen und Verweilen: All das findet man auf dem Adventsmarkt am Sonntag, 9. Dezember, ab 12 Uhr im Historischen Kornspeicher in Freiburg, Elbstraße 2. Knapp 40 Aussteller werden ein breitgefächertes Sortiment handwerklicher und kunsthandwerklicher Waren im weihnachtlich geschmückten Speicher anbieten. In der Gaststube im Erdgeschoss ist ein Adventscafé eingerichtet mit Kuchen und Torten, die nach Hausfrauen-Rezepten gebacken wurden. Waffeln, Punsch und herzhafte Leckereien werden im Zelt auf der Terrasse und neben dem Riesentannenbaum an der Kornstraße ausgegeben. Bei der beliebten Zaubernuss-Tombola kann man tolle Preise aus dem Sortiment der Adventsmarktstände gewinnen und für die kleinen Besucher gibt es ein spannendes Suchspiel. Fast alle Stände befinden sich im beheizten barrierefreien Gebäude. Parkmöglichkeiten sind am benachbarten Freiburger Sportplatz. sb. Wischhafen. Etwas ganz Besonderes hat sich der Wischhafener Weihnachtsmann einfallen lassen. Er lädt am ersten Advent ab 14.30 Uhr alle Weihnachtsfrauen und Weihnachtsmänner zu einem gemütlichen Klönschnack und Austausch ein. "Bevor die stressige Zeit beginnt, sollen es sich die bei klein und groß beliebten Gesellen noch einmal so richtig gut gehen lassen und in aller Ruhe auf dem Wischhobener Wiehnachtsmarkt einen Klönschnack halten können", sagt Anke Marx vom Organisatoren-Team. Treffen aller Weihnachtsmänner