Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Harsefelder Retter präsentierten große Feuerwehrmeile

Anlässlich des 125-jährigen Feuerwehrjubiläums waren die Harsefelder Retter mit einer großen Feuerwehrmeile auf dem Herbstmarkt vertreten Fotos: lt
lt. Harsefeld. Feuer löschen, mit Wasser spritzen und Überraschungseier mit der riesigen Feuerwehrzange transportieren, ohne sie kaputt zu machen: Die Besucher der großen Feuerwehrmeile freuten sich über die vielen Mitmach-Aktionen, die die Harsefelder Retter anlässlich ihres 125-jährigen Jubiläums im Rahmen des Herbstmarktes aufgebaut hatten. Natürlich war auch der gesamte Fuhrpark ausgestellt, inklusive vieler Feuerwehr-Oldtimer.
"Ziel war es, mit den Bürgern in Kontakt zu kommen, sie über unsere vielfältige Arbeit zu informieren und sie einzubinden", sagt Feuerwehr-Sprecher Günther Kachmann. Die Resonanz sei super gewesen und nicht nur die Kinder hatten viel Spaß auf der Feuerwehrmeile.

Wer wollte, konnte sich von Marcus Hinrichs, Leiter der Dekontaminationseinheit, erklären lassen, wie die Spezial-Einsätze bei Gefahrgutunfällen aller Art ablaufen.
Rund 85 Prozent der Mitglieder der sogenannten Dekon-Einheit, die im Auftrag des Landkreies Stade tätig ist, kommen aus der Harsefelder Feuerwehr, so Hinrichs. Bei den Einsätzen tragen sie so genannte Chemikalienschutzanzüge, die vor Chemikalien und Gas schützen und extrem kälte- und hitzebeständig sind. "Länger als 20 Minuten hält man es aber nicht in dem Anzug aus", so Hinrichs. Deshalb mussten auf der Feuerwehrmeile Schaufensterpuppen zu Demonstrationszwecken herhalten.