Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Muttermilch "on the Rocks"

Glückliches Trio: die frisch gebackenen Eltern Kate und Jan van der Weck mit Baby Jori
 
"Gemeinsam sind wir stark": Jan und Kate van der Weck meistern den Alltag ihrer Musikerfamilie mit guter Organisation. Baby Jori ist munter und ausgeglichen

Jori ist da! Schlager-Sternchen Kate van der Weck im Mutterglück / Papa hält die Stellung


tp. Harsefeld.
Lassen sich eine Karriere im Musik-Business mit einem glücklichen Familienleben vereinbaren? "Ja!", sagen die Pop- und Schlagersängerin Jane van der Weck (30) alias "Kate" und ihr Ehemann Jan (31) van der Weck aus Harsefeld voller Überzeugung. Vor vier Monaten kam der gemeinsame Sohn Jori zur Welt. Längst steht Kate wieder regelmäßig nachts auf der Bühne und ist stundenlang von zu Hause weg. Doch dem kleinen Jori - einem munteren und ausgeglichenen Babys - fehlt es offenbar an nichts. Kate und Jan verraten ihren Trick: "Gute Absprache und Muttermilch 'on the Rocks'."

Papa Jan, der als erfahrener Touristen-Animateur und Empfangsmitarbeiter des Südesee-Camps Soltau Service im Blut hat und punktgenau organisieren kann, nahm eine Elternzeit, um seine geliebte Kate bei ihrer Künstlerkarriere zu unterstützen. Wenn Mama Kate zu Konzerten unterwegs oder in ihrer Tätigkeit als Gesangslehrerin eingespannt ist, hält der frischgebackene Papa die gemütlichen Wohnung in Harsefeld in Schuss und kümmert sich um den Erstgeborenen. Jan hat stets ein paar Portionen abgepumpter Muttermilch als Reserve im Eisfach. "Schonend bei Zimmertemperatur auftauen, anwärmen und in Ruhe das Fläschchen geben, im Handumdrehen ist Jori satt und zufrieden", sagt der gebürtige Holländer, der sich in seiner neuen Rolle als Milchbar-Keeper sichtlich wohlfühlt.

Die van der Wecks sind praktisch veranlagt: Während andere Familien bei Nachwuchs gleich auf einen geräumigen Kombi im Pampers-Bomber-Stil umsteigen, behielten sie nach Joris Geburt ihren kleinen VW Polo. "Wir haben uns einfach einen passenden, zusammenklappbaren Kinderwagen angeschafft", sagt Jan van der Weck, der seine Frau auch als Chauffeur und Roadie unterstützt. Mit dem Kleinwagen fuhr die dreiköpfige Familie bereits gemeinsamen zu einem Auftritt bei einer Hochhzeit. Im Auto war sogar noch Platz für eine Gesangsanlage mit Mischpult und Lautsprecherboxen.

Der kleine Jori hat offenbar das Showtalent und die Leidenschaft für Musik von seinen Eltern geerbt. "Er lacht, quiekt vergnügt und strampelt mit den Beinchen, wenn er seine Lieblingsschlager hört", sagen Kate und Jan. Neben Mamas Pop-Songs "Feuerwerk" und "Verliebt in den Schlager", die in den deutschen DJ-Charts über Titeln von Helene Fischer rangierten, mag er die Lieder von Volksmusik-Star Florian Silbereisen und der holländischen Band Klubb 3 mit Sänger Jan Smit. Übrigens, bei seiner Geburt im Februar im Stader Elbe-Klinikum gab Baby Jori zunächst keinen Ton von sich. Glücklich und erleichter waren die jungen Eltern, als er dann doch mit einem kräftigen Ton die Welt begrüßte.

Das Familienalltag mit Musik läuft also rund, so geht Kate van der Weck die neuesten Kreativ-Projekte mit der nötigen Gelassenheit an: Mit dem Duo "Wellenschlag" entsteht im Tonstudio in Bremen derzeit ein komplettes Album, und die Dreharbeiten für einen Video-Clip laufen auf Hochtouren.

Noch in diesem Sommer ist ein TV-Auftritt im ZDF-Fernsehgarten geplant.

http://www.wellenschlag-music.de
http://www.crossover-tanzband.de