Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Ziel für Bücherwürmer in Himmelpforten

Haupt-Organisatorin des wohltätigen Bucherverkaufs: Helga Holst (Foto: Heike Hellwege)

Kirchlicher Büchermarkt zog nach 15 Jahren an die Bahnhofstraße 67

tp. Himmelpforten. Hinter Helga Rolfs und vielen weiteren ehrenamtlichen Bücherwürmern in Himmelpforten liegt eine anstrengende Phase mit Packen und Schleppen schwerer Kartons voll Lesestoff und dem Einräumen langer Regale. Der kirchliche Buchladen ist von der "Alten Tischlerei" einige hundert Meter weiter an die Bahnhofstraße 67 umgezogen.

Nach längerer Suche bekamen die Freiwilligen die leer stehenden Räume des ehemaligen Spielwarenhandels Zachow als Domizil angeboten. Das passte. Inzwischen sind die Bücherannahme und der Verkauf für den guten Zweck angelaufen. "Der neue Standort wird gut angenommen", freut sich Helga Holst mit ihrem fleißigen Team.

Jeden Freitag von 15 bis 18 Uhr ist der wohltätige Bücher-Shop geöffnet. Ausgiebiges Schmökern und ein kleiner Plausch unter Leseratten sind ausdrücklich erwünscht. Es gibt eine breite Palette an Lesestoff - vom Klassiker über Krimis bis zu Atlanten und Lexika. Heiß begehrt sind Hörbücher.

Aus Platzgründen werden ab sofort keine Schallplatten, CDs, DVDs und Zeitschriften mehr angenommen.

Einen großen Bücher-Flohmarkt im alten Gemeindehaus planen die Freiwilligen für Samstag und Sonntag, 3. und 4. November.

http://www.himmelpforten.wir-e.de/buechermarkt