Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spannende Themenwelten

Siegfried Ristau und Silvia Stolz befinden sich zurzeit in Planungsgesprächen für die "GesundheitsWelt" (Foto: Stadeum)

Neue Messe "LebensWelten" findet Ende März im Stadeum statt

sb. Stade. Mit der Messe "LebensWelten" am Samstag und Sonntag, 30. und 31. März, hebt das Stadeum eine ganz neue Veranstaltung aus der Taufe. Ein Schwerpunktthema ist die "GesundheitsWelt".

"Das Grundgerüst für die neue Messe ,LebensWelten' steht. Jetzt werden die Standplanung und die Details für das Unterhaltungsprogramm organisiert", berichtet Silvia Stolz, Geschäftsführerin des Stadeums. Das Organisationsteam arbeitet auf Hochtouren. Jenny Mahler kümmerte sich fleißig um das leibliche Wohl der Besucher. Die klassische Bratwurst mit Pommes, Panini, Spanferkel, Crêpes sowie Kaffeespezialitäten werden nur einige Angebote der vielfältigen "GenussWelt" sein. Svenja Segelken und Sylvia Pohl kommunizieren mit den Ausstellern, während Tobias Giehler für die technische Umsetzung und Tobias Paulsen für die Zahlen zuständig sind. Über 100 Anmeldungen erreichten das Team um Silvia Stolz bereits.

Die Messe wird auf dem gesamten Gelände stattfinden – sowohl im Stadeum selbst als auch auf den Außenflächen. Durch eine neue Einteilung in "Welten" ist sie neu strukturiert und für die Besucher übersichtlicher gestaltet. Neben der "KinderWelt", der "FreizeitWelt" sowie der "Bau- und WohnWelt" nimmt die "GesundheitsWelt" einen wichtigen Platz auf der Messe ein. "Gesundheit ist ein Thema, das jeden betrifft", sagt Silvia Stolz. "Um das zu unterstreichen, arbeitet das Stadeum mit einem der modernsten Gesundheitsdienstleister im Elbe-Weser-Dreieck zusammen, den Elbe Kliniken." Als Kooperationspartner der "GesundheitsWelt" sprach der Klinik-Geschäftsführer, Siegfried Ristau, kürzlich alle Details persönlich mit dem Stadeum ab. Die Elbe Kliniken werden wieder mit einem großen, sehr interessanten Stand dabei sein. Die Besucher dürfen gespannt sein. Es wird bestimmt wieder viele Anlaufpunkte geben, die aktiv zum Forschen und Lernen einladen.

In der "GesundheitsWelt" werden sich die Messebesucher außerdem über weitere Themen informieren können, u.a. Naturheilkunde, Hilfe bei seelischen Beschwerden, Chiropraktik und Schmerztherapie. Auch die ambulante Betreuung, Rehabilitations- und Orthopädietechniken sowie die gesunde Ernährung für Tiere werden thematisiert.

Die Messe findet am Samstag, 30. März, von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag, 31. März, von 11 bis 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.