Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Für eine bessere Gesprächskultur in Lühe

lt. Lühe. Neue Beratungsformate und eine bessere Gesprächskultur im sozialen Bereich wünscht sich Ulrike Mohr von den Grünen für die Samtgemeinde Lühe. Sie kritisierte im Samtgemeinderat, dass häufig übereinander statt miteinander geredet werde, wenn es um Themen wie Kinderbetreuung oder Schule gehe. Auch die Einwohnerfragestunden würden meist nicht so wie erhofft funktionieren, da sich die Bürger nicht ernst genommen fühlten, wenn sie erst zu Wort kämen, nachdem der Rat bereits eine Entscheidung getroffen hätte, so Mohr.
Wie man es künftig schaffen könne, die Bürger besser in politische Entscheidungsprozesse einzubeziehen, soll nun zunächst im Sozialausschuss besprochen und dann im September noch einmal im Samtgemeinderat beraten werden.
Wie berichtet, hatte es in der Vergangenheit u.a. beim Thema Kita-Gebühren und zuletzt beim Thema Ganztagsschule Spannungen zwischen Eltern und Ratsmitgliedern gegeben.