Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Info-Markt zur Küstenautobahn in Bützfleth

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr veranstaltet eine Reihe von A20-Infomärkten - wie kürzlich in Oldendorf (Foto). Auch in Bützfleth werden die Entwürfe ausgerollt

Behörde stellt geändert Pläne vor

tp. Bützfleth. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr informiert am Dienstag, 6. November, 16 bis 20 Uhr, in Hartlef’s Gasthof, Moor-chaussee 129, in Stade-Bützfleth über die geplante Küstenautobahn: Für den Bauabschnitt 5a der A26 vom künftigen Autobahnkreuz A20/A26 bei Drochtersen (Kehdinger Kreuz) bis einschließlich der geplanten Anschlussstelle an der Freiburger Straße/L111 bei Stade liegen geänderte Entwürfe vor, die in den kommenden Monaten öffentlich ausgelegt werden sollen.

Schon vor Beginn der Auslegung möchte die Behörde über diese Planänderung informieren und lädt daher alle Interessierten zum Infomarkt ein.