Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

40 Jahre Blasorchester Himmelpforten: Großes Jahreskonzert im Stadeum

Wann? 21.09.2018 19:45 Uhr

Wo? Stadeum, Schiffertorsstraße 6, 21682 Stade DEauf Karte anzeigen
Ob Blasmusik, Swing und Dixie oder Filmmelodien - Vielfältigkeit ist das Markenzeichen des Orchesters (Foto: Blasorchester Himmelpforten)
Stade: Stadeum | bo. Stade. "40 Jahre Blasorchester Himmelpforten und kein bisschen leise..." von dem Klangvolumen des mehr als 60-köpfigen Ensembles können sich Zuhörer am Freitag, 21. September, im Stadeum selbst überzeugen. Das Blasorchester feiert mit dem großen Jahreskonzert um 19.45 Uhr sein 40-jähriges Bestehen. Auf dem Programm stehen Stücke wie "Choral And Rock Out", die "Rotenfels-Ouvertüre" und "Tiger Rag", die seit der Gründung zum Repertoire gehören, ebenso wie Antonin Dvoráks neunte Sinfonie "Aus der neuen Welt"", die "Glenn Miller Story", "Music" von John Miles, "The Beauty And The Beast" und viele weitere Titel.
Das Blasorchester Himmelpforten ging aus einem von dem Lehrer und Dirigenten Jürgen Trentepohl 1972 an der Porta-Coeli-Schule gegründeten Bläserkreis hervor und trat 1978 erstmals öffentlich auf. Mit einer großen Bandbreite an Musikstücken der verschiedensten Genres war seine Vielfältigkeit schon damals das Markenzeichen des Orchesters. Trentepohl leitete das Ensemble 24 Jahre. 2002 übernahm der Diplom-Musiklehrer Jörn Rolapp den Dirigentenstab. Christina Aeschbacher-Asmuss, Klarinettenlehrerin an der Kreisjugendmusikschule Stade, hat die Leitung 2011 übernommen.
Derzeit besteht das Blasorchester aus 63 Musikerinnen und Musikern, jungen und älteren, erfahrenen und Anfängern. Es präsentiert sich innovativ und zeitgemäß. Schnell wird aus dem Blasmusik-Ensemble eine Bigband oder ein Filmorchester.
• Eintritt: 16,90 Euro (Kinder bis Jahre 9 Euro); Kartenvorverkauf unter Tel. 04141 - 409140, auf www.stadeum.de und bei den bekannten Vorverkaufsstellen.