Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Blockflöten und Schlagwerk: Konzert mit dem Quartett "Flautando" in Stade

Wann? 10.02.2019 17:00 Uhr

Wo? Historisches Rathaus, Hökerstraße, 21682 Stade DEauf Karte anzeigen
Das Blockflötenquartett "Flautando" Köln tritt mit dem Percussionisten Torsten Müller auf (Foto: Christina Feldhoff)
Stade: Historisches Rathaus | bo. Stade. "Groove, Sound ... And Silence" fangen das Quartett "Flautando" und Percussionist Torsten Müller mit Blockflöten und Schlagwerk ein. Das Konzert spannt einen Bogen von der Musik des 13. Jahrhunderts über Playford und Satie bis zu Weill und Caldini.
Die fünf Künstler nehmen die Zuhörer auf eine Reise in unterschiedliche musikalische Welten mit: in die Londoner Gassen, in denen John Playford im 17. Jahrhundert die beliebten Folktunes sammelte, auf ein Jazz-Podium der 1950er-Jahre, in einen Pub mit Irish Folk. Türkische Folklore steht neben Kurt Weills "Seeräuberjenny" aus der "Dreigroschenoper" und modernen Melodien von heute.
Das Quartett aus Köln verfügt über ein Instrumentarium von 35 Blockflöten. Veranstalter ist der Kulturkreis Stade.
  • So., 10.02.2019, um 17 Uhr im Königsmarcksaal des alten Rathauses an der Hökerstraße in Stade; Eintritt: 24 Euro; Tickets: Tel. 04141 - 409140, www.stadeum.de.