Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Symphonische Dichtungen: Klassik-Konzert im Stadeum

Wann? 19.11.2018 19:45 Uhr

Wo? Stadeum, Schiffertorsstraße 6, 21682 Stade DEauf Karte anzeigen
Die Staatliche Slowakische Philharmonie Kosice kommt nach Stade (Foto: Jaroslav Las)
Stade: Stadeum | bo. Stade. Das zweite Klassik-Konzert der laufenden Spielzeit bestreitet die Staatliche Slowakische Philharmonie Kosice am Montag, 19. November, im Stadeum. Das Orchester präsentiert um 19.45 Uhr einen Mix aus bekannten und unbekannten Werken. Als Solisten sind Marie-Claudine Papadopoulus (Violine) und Alexandre Vay (Violoncello). Die Leitung hat Zbynek Müller. Um 18.45 Uhr gibt es eine Konzerteinführung in der Konferenzzone des Stadeums.
Im ersten Teil des Abends erklingen zunächst zwei weniger bekannte Kompositionen für Violine, Violoncello und Orchester: Zu hören sind "La muse et le poète" von Camille Saint-Saëns und die "Concertante" von Hugo Schuncke.
Im zweiten Teil des Konzerts erklingen die ersten drei symphonischen Dichtungen aus dem Zyklus "Mein Vaterland" von Bedrich Smetana. "Vysehrad" beschreibt die wechselvolle Geschichte der gleichnamigen Burg an der Moldau. Mit "Die Moldau" folgt das populärste Stück des Zyklus'. In "Sarká" widmet sich Smetana der Sage des böhmischen Mägdekrieges.
• Karten ab 21,85 Euro gibt es unter Tel. 04141 - 409140, auf www.stadeum.de und bei den bekannten Vorverkaufsstellen.